04.07.2019 Stefan Sommer

TSI-Aktie Nordex startet durch

-%
Nordex
Trendthema

Nordex ist eine der ersten Aktien die in das TSI-Depot gekauft wurden, als die Börsenampel wieder auf Grün geschaltet hat. Zu diesem Zeitpunkt hat Nordex die TSI-Rangliste angeführt. Zwar musste der TSI-Wert seitdem deutlich nachgeben, der Trend ist aber voll intakt. Nun konnte die Aktie einen gewaltigen Sprung nach oben machen.

Am Mittwoch ging es für Nordex über 15 Prozent nach oben. Der Windkraftanlagenbauer hat berichtet, dass sich der Auftragseingang im zweiten Quartal mit gut zwei Gigawatt im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt hat. Überraschend positiv war vor allem die hohe Nachfrage aus den USA.


Nordex (WKN: A0D655)

Die Konsolidierung seit April kann Nordex nun mit dem Sprung über die 14 Euro Marke beenden. Das nächste Ziel ist aber das Jahreshoch im Bereich von 15,75 Euro. Die insgesamt noch immer hohe Relative Stärke hat bereits auf eine baldige Fortsetzung des Aufwärtstrends gedeutet. Aktuell liegt der TSI-Wert bei 77,10 Prozent, musste allerdings die letzten Wochen kontinuierlich nachgeben. Nun könnte er sich bei einem Anhalten des Rückenwindes wieder stabilisieren und sogar wieder deutlich zulegen.

Investierte Anleger lassen nun die Gewinne laufen. Neuer Schwung könnte auch noch einmal bei der Verkündung der Quartalszahlen in die Aktie kommen. Dann dürfte Nordex auch wieder im TSI-Ranking steigen. Wer bereits jetzt den aktuellen Top-Favoriten aus Deutschland wissen will kann dies in den aktualisierten TSI-Ranglisten tun. Diese steht Abonnenten des AKTIONÄRS kostenlos zum Download zur Verfügung.