++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
06.06.2019 Thomas Bergmann

Trump droht erneut - DAX vor dem Absprung?

-%
DAX

US-Präsident Donald Trump hat erneut mit höheren Strafzöllen auf chinesische Importe gedroht. Am Vortag hatte der IWF gewarnt, dass der Zollstreit zwischen den USA und China die globale Wirtschaftsleistung bis 2020 um 0,5 Prozent senken könnte. Offensichtlich haben sich die Anleger aber mit solchen Drohungen abgefunden.

Trump sagte am Donnerstagmorgen auf dem irischen Flughafen Shannon, dass er die Zölle für China bei Bedarf um weitere 300 Milliarden Dollar anhoben könnte. "Das werde ich zur richtigen Zeit tun", so der Präsident laut Reuters, ohne Einzelheiten darüber zu nennen, auf welche Güter abgezielt werden könnte. "Aber ich denke, China will einen Deal machen, und ich denke, Mexiko will auch einen Deal machen", sagte Trump.

DAX unbeeindruckt

Trotz der neuen Warnungen aus Washington  hält sich der deutsche Leitindex am Donnerstag stabil über 12.000. Allem Anschein nach hat sich der Markt an das Säbbelrasseln gewöhnt.

Aus technischer Sicht hat sich das Bild durch die V-förmige Erholung schnell weider verbessert. Ein starkes Einstiegssignal wäre der Wiedereintritt in den seit dem Jahreswechsel gültigen Aufwärtstrend, der mit einer Steigung von rund 15 Punkten bei 12.185 verläuft.

DER AKTIONÄR beobachtet den Markt zurzeit von der Seitenlinie aus. Wann der Einstieg günstig erscheint, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check".

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0