26.04.2017 Advertorial Advertorial

Trading- und Anlagechancen auf der anderen Seite des Atlantiks nutzen

-%
DAX
Trendthema

Die meisten Anleger - egal ob kurzfristig oder langfristig orientiert - ziehen es vor, nah der Heimat zu investieren. Und so kommt es, dass sich in den deutschen Depots überwiegend die Titel hiesiger Unternehmen oder auch gern der DAX als Index wiederfinden. Es lohnt sich aber, in Anlagebelangen den Blick auch in die Ferne schweifen zu lassen. Die Wirtschaft entwickelt sich nicht in allen Teilen der Welt gleich und so ist es nicht verwunderlich, dass sich auch die Börsen und damit die Kurse der Unternehmen regional höchst unterschiedlich bewegen. Eigentlich ein Frevel, sich diese Möglichkeiten entgehen zu lassen.

Mit Fokus Wallstreet Chancen an den New Yorker Börsen ausloten

Nicht jeder Anleger muss regelmäßig die unzähligen an der Wallstreet gehandelten Aktien durchgehen, um interessante Einstiegs- oder gegebenenfalls auch Shortmöglichkeiten zu entdecken. Der drei mal in der Woche erscheinende Newsletter Fokus Wallstreet betrachtet immer montags die aktuelle Lage der großen US-Indizes. Am Dienstag und Donnerstag widmen sich die Experten von Prime Quants Einzeltiteln mit aussichtsreichen Chartkonstellationen. Die Kurzvideos eignen sich hervorragend, um sich in wenigen Minuten eine Meinung zum Markt oder zu einer Aktie zu bilden.

Die aktuelle Ausgabe von Fokus Wallstreet:

 

Veröffentlicht werden die Beiträge regelmäßig auf dem CitiFirst Blog, wo sich interessierte Anleger auch für den kostenfreien Newsletter anmelden können.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4