Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
26.04.2017 Advertorial Advertorial

Trading- und Anlagechancen auf der anderen Seite des Atlantiks nutzen

-%
DAX

Die meisten Anleger - egal ob kurzfristig oder langfristig orientiert - ziehen es vor, nah der Heimat zu investieren. Und so kommt es, dass sich in den deutschen Depots überwiegend die Titel hiesiger Unternehmen oder auch gern der DAX als Index wiederfinden. Es lohnt sich aber, in Anlagebelangen den Blick auch in die Ferne schweifen zu lassen. Die Wirtschaft entwickelt sich nicht in allen Teilen der Welt gleich und so ist es nicht verwunderlich, dass sich auch die Börsen und damit die Kurse der Unternehmen regional höchst unterschiedlich bewegen. Eigentlich ein Frevel, sich diese Möglichkeiten entgehen zu lassen.

Mit Fokus Wallstreet Chancen an den New Yorker Börsen ausloten

Nicht jeder Anleger muss regelmäßig die unzähligen an der Wallstreet gehandelten Aktien durchgehen, um interessante Einstiegs- oder gegebenenfalls auch Shortmöglichkeiten zu entdecken. Der drei mal in der Woche erscheinende Newsletter Fokus Wallstreet betrachtet immer montags die aktuelle Lage der großen US-Indizes. Am Dienstag und Donnerstag widmen sich die Experten von Prime Quants Einzeltiteln mit aussichtsreichen Chartkonstellationen. Die Kurzvideos eignen sich hervorragend, um sich in wenigen Minuten eine Meinung zum Markt oder zu einer Aktie zu bilden.

Die aktuelle Ausgabe von Fokus Wallstreet:

 

Veröffentlicht werden die Beiträge regelmäßig auf dem CitiFirst Blog, wo sich interessierte Anleger auch für den kostenfreien Newsletter anmelden können.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0