Bullenstark investieren
14.05.2020 Maximilian Völkl

ThyssenKrupp: Verbrannte Erde

-%
ThyssenKrupp

Bei ThyssenKrupp spitzt sich die Krise zu, es geht um das Überleben des Konzerns. CFO Klaus Keysberg gibt sich noch zuversichtlich.

ThyssenKrupp hat im abgelaufenen Quartal knapp eine Milliarde Euro Verlust gemacht. Und auch für das laufende droht laut Quartalsbericht vom Dienstag ein ähnlich hohes Minus. Für die leidgeprüften Anleger war die Nachricht ein erneuter Schock. Die Aktie brach einmal mehr zweistellig ein.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0