24.06.2019 Marco Bernegg

Tesla: Zahlen vor der Tür

-%
Tesla
Trendthema

Die Tesla-Aktie konnte in diesem Jahr noch nicht überzeugen. Vor allem Sorgen der Anleger um eine rückgängige Nachfrage, brachten die Aktie unter Druck. In den nächsten Wochen werden nun die Zahlen zum zweiten Quartal erwartet. 

Es steht ein großes Fragezeichen hinter den Verkaufszahlen zu diesem Quartal. Aufgrund von zunehmenden Bezweiflungen, dass Tesla die selbst gesteckten Absatzzahlen in diesem Jahr erreicht, stieg auch der Druck auf die Tesla Aktie. Zuletzt senkten Goldman und Jefferies ihre Kursziele für die Aktie und begründeten dies mit zu hoch erwarteten Absatzzahlen. 

Auf der Tesla-Hauptversammlung vor zwei Wochen zeigte sich Elon Musk noch optimistisch und hielt ein neues Rekordquartal für realistisch. Analysten sind hingegen skeptisch. 

Obwohl die Anzahl der abgesetzten Fahrzeuge deutlich höher sein dürften als im vorherigen Quartal, als 63.000 Fahrzeuge ausgeliefert wurden, könnte die Rekordsumme von 91.000 vom Q4 2018 nur schwer erreichbar sein.  

Neuer Fokus 

Da die schlechten Erwartungen zu den Q2-Zahlen schon weitestgehend eingepreist sind, sollte der Fokus auch eher auf die Jahreszahlen gelegt werden. Hier prognostizierte das Unternehmen zwischen 360.000 und 400.000 Auslieferungen.  

Buchtipp: Insane Mode – Die Tesla-Story

Ein Tesla-Motors-Insider erzählt die Geschichte des revolutionärsten Autoherstellers seit Ford und des Mannes, der ihn zum Erfolg führt. Hamish McKenzie zeigt, wie unter Elon Musks „Insane Mode“-Leitung gerade das Ende eines Zeitalters eingeläutet wird – das der Benzinmotoren. Musk hängt mit seiner Vision und seinen Autos alle anderen Hersteller der Branche ab, entgegen aller Widerstände und Rückschläge. Dies ist nicht nur die Geschichte einer unglaublich bahnbrechenden Automarke – es ist die Geschichte eines unbeirrbaren Visionärs und einer neuen Ära, rasant und aufschlussreich.

Autoren: McKenzie, Hamish
Seitenanzahl: 328
Erscheinungstermin: 23.05.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-485-7