Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
19.08.2020 DER AKTIONÄR

Tesla-Aktie im Rallyemodus – Auto-Experte: „Gegen Tesla sind selbst Apple, Amazon und Alphabet langsam“

-%
Tesla

Die Tesla-Aktie bekam in den letzten Tagen weiter Rückenwind durch die Tatsache, dass die Papiere des Elektroautobauers demnächst gesplittet werden sollen Zudem honorieren die Anleger noch immer die Tatsache, dass Tesla im zweiten Quartal einen Gewinn eingefahren hat, während alle traditionellen Automobil-Hersteller in Verlusten versanken. Die Aktie kletterte erstmals über die Marke von 1.900 Dollar.

"Kein Unternehmen der Welt hat diese Innovationsgeschwindigkeit und diesen Implementierungs-Speed wie Tesla. Dagegen sind selbst Apple, Amazon und Alphabet langsam."

Ferdinand Dudenhöffer CAR-Institut

„Tesla und der Tesla-Börsenkurs werden getrieben von der unendlichen Dynamik des Unternehmens. Während alle Autobauer im Schneckentempo in die Zukunft gehen und zum Teil im Dornröschen-Schlaf sitzen, verändert Elon Musk sein Unternehmen im Raketentempo. Kein Unternehmen der Welt hat diese Innovationsgeschwindigkeit und diesen Implementierungs-Speed wie Tesla. Dagegen sind selbst Apple, Amazon und Alphabet langsam“, sagt auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer gegenüber dem AKTIONÄR.

Wie lange wird die Rallye noch anhalten?

Durchaus denkbar, dass die Euphorie rund Tesla noch bis zum 22. September anhalten wird. An diesem Tag findet der so genannte Battery-Day von Tesla statt. „Ich kann mir gut vorstellen, dass Li-Eisensulfat als Kathodenmaterial genommen wird, mit neuen Packaging Methoden á la BYD die Reichweite, Kosten und Lebensdauer damit simultan deutlich verbessert werden“, sagt Dudenhöffer.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Bei einem Börsenwert von 351 Milliarden Dollar ist Tesla mehr als doppelt so viel wert, als BMW, Daimler und Volkswagen zusammen. Die Tesla-Aktie hat zuletzt eine Fahnenstange ausgebildet. Das Risiko eines stärkeren Rückschlags ist nach wie vor vorhanden. Neukäufe kommen lediglich nach einer ausgeprägten Korrektur in Frage. Anleger sollten peu a peu Gewinne mitnehmen. Allerdings sollten man langfristig bedenken: Tesla nimmt eine absolute Sonderstellung ein – bei größeren Rücksetzern sollen man sich wieder auf die Lauer legen.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8