9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
13.09.2021 Timo Nützel

Siemens: Neues Allzeithoch – das ist jetzt das Ziel

-%
Siemens

Seit letzter Woche hat die Siemens-Aktie erneut Anlauf auf das Allzeithoch genommen. Am heutigen Montag glückte der Sprung auf eine neue Bestmarke. Hinzu kommt, dass der Titel noch heute ein starkes charttechnisches Kaufsignal generieren könnte. Diese Marke sollten Anleger jetzt im Auge behalten.

Noch Mitte Juli sah es bei der Siemens-Aktie düster aus. Nach einer dreimonatigen Konsolidierung ist sie unter die wichtige Unterstützung an der 200-Tage-Linie bei 127,20 Euro gefallen. Der Wert war dabei jedoch stark überverkauft. Nur zwei Tage darauf kam es daher zu einem Rebound.

Während der Aufwärtsbewegung ist dem Titel sogar der Befreiungsschlag geglückt. Denn der kurzfristige Abwärtskanal konnte bei 133 Euro erfolgreich nach oben verlassen werden. Die Konsolidierungsformation wurde damit aufgelöst und ein starkes Kaufsignal generiert. Seitdem kämpft sich der Wert mühsam Richtung des bisherigen Rekordhochs bei 145,96 Euro. Letzte Woche hatte er dieses geknackt, rutschte aber sofort bis an den Support am Zwischenhoch bei 139,24 Euro ab.

Diese Unterstützung konnte jedoch erfolgreich getestet werden und die Aktie nahm seit Donnerstag wieder Anlauf. Dank des freundlichen Wochenauftakts überschritt sie heute zwischenzeitlich die massive Widerstandszone, die von den Hochs bei 145,96 und 147,58 Euro ausgeht. Schließt das Papier heute über diesem Bereich, wäre das ein weiteres starkes Kaufsignal. Mit anhaltend steigenden Kursen bis an die langfristige Trendlinie bei etwa 157 Euro ist dann zu rechnen.

Chart von tradingview.com
Siemens in Euro

Die Siemens-Aktie hat einen starken Wochenstart hingelegt. Wird nun auch noch das nächste Kaufsignal ausgelöst, dürfte es weiter Richtung 157 Euro gehen. DER AKTIONÄR bleibt für die Papiere positiv gestimmt.