Die Comebacks nach Corona
05.11.2020 Michel Doepke

Shop Apotheke Europe: Es geht weiter – Prognose wird erneut angehoben

-%
Shop Apotheke Europe

Die im MDAX notierte Online-Apotheke bleibt in Zeiten der Corona-Pandemie klar auf Wachstumskurs. Im Rahmen detaillierter Zahlen zum dritten Quartal konkretisiert Shop Apotheke Europe nun das Ziel für die bereinigte EBITDA-Marge und wird beim Umsatzwachstum abermals optimistischer. Das sollte der Aktie Rückenwind verleihen.

Shop Apotheke Europe bestätigte die vorläufige Umsatzzahl von 238,7 Millionen Euro, was einem Zuwachs von 39,7 Prozent entspricht. In den ersten neun Monaten steht damit ein Plus von 38,1 Prozent auf 703,4 Millionen Euro zu Buche.

Beim bereinigten EBITDA konnte das Unternehmen schwarze Zahlen schreiben. Im dritten Quartal belief sich dieses Ergebnis auf 15,5 Millionen Euro, im Vorjahreszeitraum schrieb Shop Apotheke Europe noch einen Verlust 11,7 Millionen Euro. Unter dem Strich steht jedoch ein Fehlbetrag von 9,5 Millionen Euro in den Büchern.

Prognose angepasst

Mit Blick auf das laufende Geschäftsjahr wird die Gesellschaft abermals optimistischer. So sollen die Umsätze nun mindestens 35 Prozent zulegen (zuvor 30 Prozent). Die bereinigte EBITDA-Marge soll sich auf rund zwei Prozent belaufen. Das liegt am oberen Ende der anvisierten Spanne.

Shop Apotheke Europe (WKN: A2AR94)

Das Geschäft bei der Online-Apotheke brummt weiter. Die Neubewertung der Aktie in den zurückliegenden sechs Monaten ist absolut gerechtfertigt. Mit der Prognoseerhöhung im Rücken sollte die AKTIONÄR-Dauerempfehlung nun wieder das Rekordhoch bei 168,60 Euro ansteuern.