15 Fragen, 15 Antworten – so handeln Sie jetzt richtig
Foto: Börsenmedien AG
06.04.2014 Stefan Sommer

SAP-Aktie: Das sagen die Analysten vor den Zahlen

-%
SAP

Der Softwarekonzern gibt am 17. April die Zahlen für das erste Quartal 2014 bekannt. Im Vorfeld haben die Analysten ihre Einschätzung zu SAP überarbeitet. Charttechnisch sieht es wieder besser aus, nachdem die Aktie schwach in das Jahr 2014 gestartet ist.

Commerzbank-Analyst Thomas Becker hat seine Kaufempfehlung für den Softwarekonzern bekräftigt und das Kursziel auf 72 Euro belassen. Er rechne mit Quartalsergebnissen, die im Rahmen der Markterwartungen liegen. Der Ausblick auf das laufende Jahr dürfte laut Becker bestätigt werden.

Erwartungen zu den Zahlen

Die Experten rechnen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit einem Umsatzwachstum von rund zwei Prozent auf 3,87 Milliarden Euro. Beim Nettogewinn wird ein Anstieg von 699 Millionen auf 726 Millionen Euro erwartet.

Optimismus überwiegt

Das Stimmungsbild ist insgesamt gut. 27 von 47 Experten empfehlen die Aktie zum Kauf, dem stehen lediglich sieben Verkaufsempfehlungen gegenüber. 13 Analysten raten, den Wert zu halten. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 64,73 Euro, das entspricht einem Kurspotenzial von rund zehn Prozent zum momentanen Kursniveau.

Foto: Börsenmedien AG

Charttechnisch ist der SAP-Aktie der Ausbruch über den Widerstand bei 58,20 Euro gelungen. Kann der Wert den Aufwärtstrend beibehalten, sind Kurse im Bereich des Jahreshochs bei 64,25 Euro denkbar.

Dabei bleiben

DER AKTIONÄR ist für die weitere Kursentwicklung der SAP-Aktie zuversichtlich. Der DAX-Konzern ist mit seinen zukunftsweisenden Technologien, wie dem Cloud-Geschäft und Big-Data-Dienstleistungen, hervorragend aufgestellt. Langfristig liegt das Kursziel bei 75,00 Euro. Ein Stopp bei 49,00 Euro sichert investierte Anleger ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
SAP - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3