Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
08.09.2021 Michel Doepke

Sanofi schlägt schon wieder zu: Übernahme von BioTechReport-Tipp Kadmon – rund 80 Prozent Aufschlag

-%
KADMON HOLDINGS INC. REGISTERED SHARES DL -,001

Die nächste milliardenschwere Übernahme im Biotech-Sektor bahnt sich an: Der französische Pharma-Gigant Sanofi will sich die Biotech-Gesellschaft Kadmon einverleiben und greift dafür tief in die Tasche. Das Übernahmeziel hat allerdings ein hochinteressantes Produkt am Markt zu bieten. Kadmon ist kein unbeschriebenes Blatt.

Sanofi legt für Kadmon dem Vernehmen nach 1,9 Milliarden Dollar oder 9,50 Dollar je Aktie auf den Tisch. Das entspricht einer Prämie von rund 80 Prozent im Vergleich zum Schlusskurs am Dienstag.

Kadmon

Im Juli konnte Kadmon einen wichtigen Meilenstein erreichen. Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat Rezurock (Belomosudil) zur Behandlung von Jugendlichen ab zwölf Jahren und Erwachsenen mit einer chronischen Graft-versus-Host-Erkrankung die Zulassung erteilt. Dabei handelt es sich um eine schwerwiegende Komplikation, die bei allogenen Blutstammzelltransplantationen auftreten kann.

Im BioTechReport thematisiert

Nach der erteilten Zulassung durch die FDA hatte der BioTechReport des AKTIONÄR die Aktie aufgegriffen und den Wert als "interessante, hochspekulative Depotbeimischung" bezeichnet. Mutige Anleger, die sich ein paar Stücke ins Depot gelegt haben, können sich nun über satte Kursgewinne freuen.

KADMON HOLDINGS INC. REGISTERED SHARES DL -,001 (WKN: A2ASY8)

Erst der mRNA-Spezialist Translate Bio, nun Kadmon: Sanofi bleibt in Sachen Übernahmen weiter aktiv. Generell sollten die Aktivitäten im Biotech-Sektor auf einem hohen Level bleiben und in den kommenden Wochen und Monaten weitere Deals über den Ticker laufen. Wer Kadmon-Aktien besitzt, sollte zu Zeiten des US-Handels seine Stücke verkaufen. Eine Nachbesserung des Angebots oder eine Offerte von einem anderen Interessenten erscheinen unwahrscheinlich.