++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
30.05.2018 Benedikt Kaufmann

Salesforce übertrifft die Erwartungen – die Endlos-Rallye geht weiter

-%
Salesforce

Salesforce überraschte gestern die Analysten. Nicht nur die Zahlen des ersten Quartals sondern auch die Prognose für das laufende Quartal übertraf die Erwartungen der Experten.

Der Softwarekonzern veröffentlichte einen Umsatz von 3,01 Milliarden Dollar – erwartet wurden nur 2,95 Milliarden Dollar. Damit setzte Salesforce seinen mehrjährigen rasanten Wachstumstrend fort. Insgesamt stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 26 Prozent an. Gleichzeitig verbesserte der US-Konzern die operativen Margen deutlich.

Das wichtigste Produkt bleibt weiterhin die CRM Software aus der Sales Cloud. Das stärkste Wachstum mit 41 Prozent wies jedoch die neue Marketing Cloud auf.

Für das laufende Jahr erwartet die Unternehmensführung Erlöse zwischen 3,22 und 3,23 Milliarden Dollar bei einem Gewinn je Aktie von 0,46 bis 0,47 Dollar. Eine Prognose, welche die Analysten ebenfalls überrascht. Sie rechneten nur mit einem Umsatz von 3,11 Milliarden Dollar.

Zudem lief die Übernahme von MuleSoft nach den Vorstellungen der Unternehmensführung ab. Der Zukauf dürfte im laufenden Jahr 315 Millionen zusätzliche Umsätze generieren.

Nach diesen Zahlen gibt es fundamental keinen Grund, weshalb die Salesforce-Rallye nicht weiterlaufen sollte. Das Ziel wird angepasst auf 140,00 Euro. Der Stopp wird ebenfalls nachgezogen auf 91,00 Euro.