Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Lutz Kampert, RWE; Lutz Kampert, http://www.dimago.net
06.01.2021 Leon Müller

RWE: Jetzt so teuer wie zuletzt 2012

-%
RWE

RWE-Aktionäre haben an diesem Mittwoch ein Lächeln im Gesicht. Die Aktie des Essener Energiekonzerns steigt auf den höchsten Stand seit dem Jahr 2012. Der Unterschied: Damals befand sich die Aktie im Sinkflug. Seit 2016 hingegen hat sich ein stabiler Aufwärtstrend herausgebildet. Die Stärke könnte weitere Käufer anziehen. Ein Kommentar nährt die Hausse.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für RWE von 37,50 auf 44,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die Aussichten für den europäischen Versorgersektor blieben positiv, schrieb Analystin Deepa Venkateswaran in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Der Sektor biete Chancen bei erneuerbaren Energien. Auch das vergleichsweise geringe Risiko und die attraktiven Dividenden sprächen für Versorger.

RWE (WKN: 703712)

Der Anstieg auf den höchsten Stand seit 2012 könnte weitere Käufer anziehen. Ein markantes Überschreiten der damaligen Hochs käme einem starken Kaufsignal gleich. Anleger lassen die Gewinne laufen.

Mit Material von dpa-AFX