So investieren Sie wie Peter Lynch
06.01.2021 Thorsten Küfner

Royal Dutch Shell: Opec kürzt, Aktie steigt – das ist jetzt zu tun

-%
Royal Dutch Shell

Die Aktie von Royal Dutch Shell hat ihre Erholung weiter fortgesetzt. Rückenwind erhielten die Anteilscheine vor allem von steigenden Ölpreisen. Diese wiederum profitierten von einer überraschenden Entwicklung bei den zuvor festgefahrenen Opec-Verhandlungen. 

So wird die Opec+ ihre Förderung im Februar und März erneut verringern. Zuvor hatten einige Staaten – allen voran Russland, der zweitgrößte Ölproduzent der Gruppe – sich für eine weitere Erhöhung der Förderung ausgesprochen. Da sich nun Saudi-Arabien dazu bereiterklärt hat, die eigene Produktion deutlich zu drosseln, können einzelne Länder wie etwa Russland ihren Ausstoß tatsächlich wieder etwas steigern. Insgesamt wird die Opec+-Gruppe die Förderung aber um 1,4 Millionen Barrel pro Tag verringern. Dies dürfte die Erholung der Ölpreise weiter stützen. 


Royal Dutch Shell (WKN: A0D94M)

Stopp erneut anheben!

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Shell-Aktie zuversichtlich gestimmt. Mutige Anleger können weiterhin auf eine Fortsetzung der Erholung setzen. Wichtig: Der Stoppkurs sollte zur Gewinnsicherung nun auf 12,70 Euro nachgezogen werden. 

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3