Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
Foto: Shutterstock
03.03.2021 Michael Schröder

Real-Depot-Wert Delticom: Analyst sieht 100% Kurspotenzial – Aktie springt an

-%
Delticom

Delticom will sich wieder auf das Kerngeschäft mit Reifen und Kompletträdern fokussieren. Die Restrukturierung trägt Früchte. Zu diesem Schluss kommen auch die Analysten vom Bankhaus Metzler. Sie empfehlen die Aktie in einer Ersteinschätzung mit Kursziel 15 Euro zum Kauf – und sehen damit rund 100 Prozent Kurspotenzial.

DER AKTIONÄR hat bereits berichtet: Die Delticom-Verantwortlichen haben Aktivitäten wie das Geschäft mit Autoersatzteilen und Schmierstoffen oder den Ausflug in die Welt des Online-Lebensmittelhandels gestoppt.

Aufgrund der erfolgreichen Umsetzung des Konzepts zur Steigerung der Profitabilität und Fokussierung auf das Kerngeschäft mit Reifen und Kompletträdern und der Marke ReifenDirekt (O-Ton Delticom: „Erfolgreiches Turnaround-Management“) wurde die Ergebnisprognose für das Gesamtjahr Anfang Dezember erneut angehoben. Für das EBITDA wird eine Spanne zwischen 14 Millionen und 17 Millionen Euro angepeilt. Beim Umsatz wird unverändert das untere Ende des Prognosekorridors von 550 Millionen bis 570 Millionen Euro (Vorjahr: 626 Millionen Euro) angepeilt.

Delticom ist eine heiße Turnaround-Spekulation mit allen ihren Chancen und Risiken. Die Kaufempfehlung des Bankhaus Metzler zeigt, welches Potenzial in der Aktie steckt. Analyst Jürgen Pieper sieht die Restrukturierung kurz vor dem Abschluss und erwartet die Rückkehr auf einen konitnuierlichen und vor allem profitablen Wachstumspfad.

Delticom (WKN: 514680)

Hält der positive operative Trend an, dürfte die Aktie ihre Aufwärtsbewegung dynamisch Richtung zehn Euro und mehr fortsetzen. DER AKTIONÄR spekuliert im Real-Depot auf einen anhaltend positiven Newsflow und steigende Kurse.

Mehr Infos zum Real-Depot

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.