Die Gewinner der Q2-Zahlensaison >> lesen
29.06.2021 Michael Schröder

Schröders Nebenwerte-Watchlist: Varta, IBU-tec, Aixtron, PVA TePla, Aumann, Delticom – geht hier noch mehr?

-%
Varta

An der Großwetterlage hat sich in den letzten Tagen nur wenig geändert. Die Konsolidierung auf hohem Niveau bei DAX und Co setzt sich weiter fort. Aber auch in diesem Umfeld stehen fünf Small Caps im Fokus – nicht ohne Grund. Was gibt es Neues bei den einzelnen Werten? Wo liegen mögliche Kursziele?

Sie interessieren sich für die Welt der heimischen Nebenwerte? Mit den kostenlosen Real-Depot News können Sie sich unverbindlich ein Bild von den vielseitigen Anlagemöglichkeiten im Small-Cap-Bereich machen. AKTIONÄR-Redakteur Michael Schröder schreibt Ihnen seine Einschätzung zu interessanten Investmentideen und aussichtsreichen Nebenwerten.

Die Aixtron-Aktie arbeitet an einer Trendfortsetzung. Auf welche Marken kommt es an? Bei PVA TePla hat der Großaktionär eigene Aktien umplatziert. Gleichzeitig hat der Vorstand über prall gefüllte Auftragsbücher berichtet. Was heißt das für die Aktie? Delticom kann nach erfolgreichen Kapitalmaßnahmen die Schulden senken. Gelingt der Aktie im Gegenzug der Sprung in zweistellige Kursregionen? Die Aumann-Aktie erwacht aus ihrer Lethargie. Wieviel Potenzial steckt in dem Titel? Im Vergleich zu Varta ist die IBU-tec-Aktie ein Outperformer. Wie geht es bei dem Duo weiter?

Die Antworten gibt Nebenwerte-Experte Michael Schröder im Interview mit dem AKTIONÄR-TV. Die Antworten auf diese Fragen gibt Michael Schröder, Redakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, in diesem Video. Achtung: Die Sendung wurde bereits am Dienstag um 09:30 Uhr aufgezeichnet:

Mehr Infos zum Real-Depot

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von Delticom, IBU-tec, PVA Tepla und Derivate auf Aixtron befinden sich im Real-Depot von DER AKTIONÄR.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Varta - €
IBU-tec - €
Aixtron - €
PVA Tepla - €
Delticom - €

Buchtipp: KI: Wenn wir wüssten...

Als Führungskraft in einem der größten und fortschrittlichsten ­Technologieunternehmen der Welt im Bereich KI hat Cortnie ­Abercrombie aus erster Hand erfahren, wie die Führungskräfte und Data-Science-Teams der Fortune-500-Unternehmen über KI-Systeme denken und wie sie diese entwickeln. Das verschaffte ihr eine einzigartige Perspektive und führte dazu, dass sie ihren Job aufgab, um der Öffentlichkeit die ernüchternden Realitäten hinter KI aufzuzeigen. In diesem Buch erklärt Abercrombie leicht verständlich, wie KI funktioniert, und sie enthüllt, wie Unternehmen KI einsetzen – und wie dies unser aller Leben in höchstem Maße beeinflusst. Vor allem aber gibt sie praktische Ratschläge, wie wir mit KI in der Gegenwart umgehen und welche Veränderungen wir für die Zukunft fordern sollten.
KI: Wenn wir wüssten...

Autoren: Abercrombie, Cortnie
Seitenanzahl: 290
Erscheinungstermin: 10.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-878-7