4x DER AKTIONÄR für 9,90€ >> zum Angebot
12.12.2019 Maximilian Völkl

Nordex-Boom findet kein Ende – nächster Großauftrag!

-%
Nordex

Die Nordex-Aktie sammelt derzeit Kräfte für eine erneute Attacke in Richtung der 13-Euro-Marke. Und die Argumente für einen neuen Anstieg häufen sich. Der Konzern meldet einen Auftrag nach dem anderen, am Donnerstag ist es ein Abschluss in Chile. Die ohnehin gut gefüllten Auftragsbücher freuen sich somit über noch mehr Zuwachs.

Für den Wind- und Solarprojektentwickler Mainstream Renewable Power liefert Nordex 18 Anlagen der neuen Delta4000-Serie. Die Turbinen über je 4,8 Megawatt werden ab Herbst 2020 errichtet. Es folgt ein Premium-Service-Vertrag über 15 Jahre mit Option auf weitere fünf Jahre. Insgesamt geht es um ein Auftragsvolumen von 86 Megawatt.

„Es freut mich, dass wir mit Mainstream Renewable Power einen international sehr erfahrenen, führenden Projektentwickler als Kunden gewinnen konnten. Das in unser Unternehmen und unsere Technologie gesetzte Vertrauen ist für uns Ansporn und Motivation zugleich“, so Nordex-Vertriebsvorstand Patxi Landa. „Dieser Auftrag zeigt auch, dass wir mit unserem bestehenden Produktangebot unseren Kunden eine flexible Lösung bieten, die höchste Erträge an weltweit sehr unterschiedlichen Windstandorten erwirtschaften können.“

Nordex (WKN: A0D655)

Die ständig neuen Aufträge zeigen, dass sich Nordex von dieser Seite keine Sorgen machen muss. Wichtig ist nun, dass der Turbinenbauer auch zeigt, dass diese profitabel abgearbeitet werden können. Dann dürfte auch die Aktie nach dem Durchhänger wieder Fahrt aufnehmen. Anleger bleiben dabei.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nordex - €

Buchtipp: Principles: So navigieren Sie Ihr Vermögen durch große Schuldenkrisen

Große Schuldenkrisen gibt es immer wieder, sie gehören zum Wirtschaftsleben dazu. Hedgefonds-Legende Ray Dalio hat sich gefragt: Gibt es Gesetzmäßigkeiten, die immer auftreten? Sofern man solche Gesetzmäßigkeiten erkennt, kann man sich nämlich darauf einstellen, diese Krisen besser als andere bewältigen und sein Vermögen sichern – in Dalios Fall 140 Milliarden US-Dollar, die sein Hedgefonds Bridgewater verwaltet. Also untersuchte er die Krisen der letzten 100 Jahre, darunter den großen Crash 1929, die Hyperinflation im Deutschland der 30er-Jahre, die Finanzkrise 2008 – und wurde fündig. Mit beeindruckender Akribie hat er in „Principles: So navigieren Sie Ihr Vermögen durch große Schuldenkrisen“ seine Erkenntnisse zusammengefasst. So kann jeder Leser sich in Krisenzeiten entsprechend positionieren und sein Portfolio optimal schützen.

Principles: So navigieren Sie Ihr Vermögen durch große Schuldenkrisen

Autoren: Dalio, Ray
Seitenanzahl: 472
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-735-3

DER AKTIONÄR digitales Probeabo 9,90Euro Jetzt sichern