10.11.2014 Jochen Kauper

Nordex-Aktie: Schöne Entwicklung

-%
DAX

Zum Ende der letzten Handelswoche hat die Aktie von Nordex noch einmal Fahrt aufgenommen. Verantwortlich für die positive Entwicklung waren die guten Zahlen des dänischen Konkurrenten Vestas. Mehr noch: Vestas hat sogar die Prognose für das Gesamtjahr angehoben. Das zeigt: Die Windbranche boomt. 

Upside-Potenzial

Das bestätigte der Nordex-Konzern auch auf seiner Road-Show in Kopenhagen.  Die Analysten sind sich ohnehin einig: In der Nordex-Aktie steckt noch jede Menge Potenzial. Am weitesten lehnt sich dabei Warburg Research aus dem Fenster: Das Kursziel sehen die Experten bei 19,50 Euro. Es folgt Goldman Sachs mit 19 Euro, die NordLB mit 18 und Independent Research mit 17,60 Euro.

 

 

Dabei bleiben

Die Bewertung von Nordex lässt auf jeden Fall weiteren Spielraum zu, wenn auch die riesigen Sprünge wie in den letzten Monaten nicht mehr zu erwarten sind. Am Donnerstag wird Nordex die Zahlen für das dritte Quartal bekannt geben. Auf Basis des Gewinns im Jahr 2015 ist das Papier derzeit mit einem KGV von knapp 20 bewertet. Auch aus technischer Sicht sieht die Aktie gut aus. Der Widerstand bei 13,50 Euro wurde geknackt, mittlerweile notiert das Papier über 14 Euro. Erst bei 15 Euro wartet die nächste Barriere. Halten!

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0