Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
16.12.2020 Andreas Deutsch

Nobelpreisträger Shiller: „Nicht verkaufen!“

-%
DAX

Robert Shiller, Autor von „Narrative Wirtschaft: Wie Geschichten die Wirtschaft beeinflussen“ (erschienen im Plassen Verlag), hält die Aktienmärkte zwar für hoch bewertet. Von einem Verkauf der Positionen rät der Nobelpreisträger allerdings ab. Es gebe viel Optimismus im Markt, obwohl die Angst vor dem Virus vorerst bleibe.

Trotzdem ist sich Shiller sicher, dass der Impfstoff alles ändern wird. „Wenn der Impfstoff funktioniert, haben wir eine fundamentale Veränderung“, so der Top-Ökonom im Gespräch mit CNBC

Allerdings glaubt Shiller, dass es noch längere Zeit Beschränkungen in der Coronapandemie geben werde und manche Branchen weiter belastet würden. „Die Nachfrage nach Autos zum Beispiel sollte gering bleiben.“

Foto: Shutterstock

Auch wenn die Angst vor dem Virus in der Bevölkerung noch mindestens ein Jahr anhalten werde, dürfte das die Aktienkurse aber nicht allzu sehr belasten. Der Fokus richte sich auf den Impfstoff, so Shiller. „Vom ihm erwartet man Wunderdinge.“

Shiller ist bei Weitem nicht der einzige Experte, der für 2021 bullish ist. Am Dienstag hat Oppenheimer Asset Management eine Prognose für den S&P 500 von 4.300 Punkten abgegeben. Zuvor hatten sich schon unter anderem JPMorgan, Goldman Sachs und Wells Fargo optimistisch geäußert.

Wells Fargo sieht den S&P 500 2021 zwischen 3.800 und 4.000 Punkten, Goldman Sachs bei 4.300 und JPMorgan bei 4.400 Zählern.

S&P 500 (ISIN: DE000DB2KFC3)

DER AKTIONÄR schließt sich der Meinung der Optimisten an. Der Impfstoff ist ein Gamechanger und Kraftfutter für die Bullen. 2021 wird ein gutes Jahr für Aktien. 

Ein ausführliches Interview mit Robert Shiller lesen Sie im großen Jahresheft des AKTIONÄR. Ab 18. Dezember im Handel!

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0