13.12.2016 Michel Doepke

Nintendo-Aktie rutscht vor Veröffentlichung von „Super Mario Run“ ab

-%
Nintendo
Trendthema

Diese Woche ist es soweit: Nintendo lässt den Mario auf den Smartphones los. Wenige Tage vor der Veröffentlichung verlieren die Papiere an Boden. Grund dafür ist möglicherweise der Online-Zwang. Demnach muss der Gamer eine mobile Datenverbindung während des Spiels aktiviert haben.

Nach dem Augmented-Reality-Erfolg von Pokémon Go liegt die Messlatte für den japanischen Spiele-Entwickler Nintendo besonders hoch. Am 15. Dezember wird das Mario-Spiel im App-Store für das Betriebssystem iOS erhältlich sein.

Wie vor kurzem bekannt wurde, lässt sich das erste Smartphone-Game von Nintendo lediglich mit einer Internet-Verbindung spielen. Das heißt, dass „Super Mario Run“ nicht im Flugmodus oder in Regionen ohne Internet funktioniert. Um spezielle Features zu nutzen, bedarf es normalerweise keine Internetverbindung – auch ein Multiplayer-Modus verfügt das Mario-Spiel nicht. Viele Experten sind verwundert.

Begründet wird der Online-Zwang mit dem dadurch entstehenden Kopierschutz. Schließlich gibt es die Vollversion nur gegen einen Einmalzahlung von 9,99 Dollar. Wann „Super Mario Run“ für Android erscheint, gab Nintendo bisher nicht preis.

Aktie nur für Zocker

Die starken Kursverluste am heutigen Handelstag (rund fünf Prozent) zeigen, dass die Nintendo-Aktie höchst volatil bleibt und die weitere Kursentwicklung stark vom Erfolg von „Super Mario Run“ abhängig sein wird. Nach wie vor sind die Papiere hoch bewertet und nur für Zocker geeignet. Trotzdem bleiben investierte Anleger dabei – am Tag der Veröffentlichung könnte es neue positive Impulse geben.

"Nachdem Sie dieses Buch gelesen haben, werden Sie verstehen, was es braucht, um an den Märkten Erfolg zu haben." Van K. Tharp

Autor: Covel, Michael
ISBN: 9783864700989
Seiten: 240
Erscheinungsdatum: 28.06.2013
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Trend Following ist eine der erfolgreichsten Investment-Strategien, die es gibt. Das Prinzip lautet: Springe auf einen bereits fahrenden Zug auf und fahre so lange mit, wie es geht. Mit anderen Worten: Investiere in Finanzinstrumente, die sich eindeutig in eine Richtung bewegen, und bleibe so lange dabei, wie dieser Trend anhält. Covel stellt mehrere Investment-Profis vor, die seit Jahrzehnten mit beeindruckenden Renditen glänzen. Jede dieser Persönlichkeiten hat ihr ganz eigenes Profil. Covel arbeitet die jeweiligen Tradingansätze heraus und lässt seine Leser so an der Erfahrung dieser erfolgreichen Trendfolger teilhaben.