9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Börsenmedien AG
01.09.2021 Alfred Maydorn

Neue Lithium-Aktie mit Tesla-Fantasie – 200 Prozent Kurspotenzial

-%
STANDARD LITHIUM

Immer mehr Elektroautomodelle kommen auf den Markt, die Marktanteile schießen vor allem in Europa und China in immer neue Höhen. Die Batteriehersteller kommen mit der Produktion kaum hinterher. Und sie haben mittlerweile ein echtes Problem: Die Beschaffung des wichtigsten Rohstoffs für Batterien, Lithium, wird immer schwieriger – und teurer. Lithium wird knapp, die Preise steigen in immer neue Höhen. Seit Jahresbeginn hat sich der Lithiumpreis mittlerweile mehr als verdoppelt. Gut für die Lithiumproduzenten und solche, die es werden wollen.

Überflieger Standard Lithium

Die Lithiumknappheit führt dazu, dass aussichtsreiche Lithiumprojekte so heiß begehrt sind wie noch nie. Vor allem dann, wenn sie sich relativ schnell in Produktion bringen lassen. Aktien von Unternehmen, die über solche Projekte verfügen, haben sich in den vergangenen Wochen und Monaten zum Teil dramatisch verteuert.

So ist etwa die Aktie von Standard Lithium seit Jahresbeginn von 1,70 Euro auf zeitweise über 7,00 Euro in die Höhe geschnellt. Zuletzt hat der Wert konsolidiert und kostet aktuell 4,80 Euro. Ein sehr interessantes Einstiegsniveau übrigens. Bis zum Kursziel von 8,00 Euro hat die Aktie von Standard Lithium jetzt wieder ein Potenzial von über 65 Prozent.

Gleich um die Ecke von Tesla

Noch weitaus mehr Luft nach oben hat eine andere Lithium-Aktie, die ihr Hauptprojekt wie Standard Lithium ebenfalls in den USA hat. Mehr noch, das potenzielle Abbaugebiet befindet sich in Nevada nur wenige Autostunden von Teslas Gigafactory entfernt. Und Tesla ist bekanntlich nicht nur die weltweit Nummer 1 bei Elektroautos, sondern hat natürlich auch einen gewaltigen Bedarf an Lithium. Und je näher das Lithium ist, desto besser.

Besser als Piedmont Lithium – und schneller

Eine Lithium-Liefervereinbarung mit Tesla hat vor etwa einem Jahr den Kurs von Piedmont Lithium in kürzester Zeit von 11 auf über 50 Dollar in die Höhe katapultiert. Und das Projekt der neuen Lithium-Aktie ist weitaus aussichtsreicher als das von Piedmont Lithium und kann zudem deutlich schneller in Produktion gebracht werden – vermutlich schon im Jahr 2023.

200 Prozent Kurspotenzial

Aber auch ohne einen Deal mit Tesla hat die neue Lithium-Aktie ein enormes Kurspotenzial. Ein Analyst sieht allein aufgrund der Qualität des Nevada-Projektes ein Potenzial von rund 200 Prozent.

Die Aktie wurde vor wenigen Tagen erstmals im maydornreport zum Kauf empfohlen. Die vorangegangenen Lithium-Empfehlungen haben sich durchaus ansprechend entwickelt. Die Aktie des Lithium-Produzenten Livent liegt mittlerweile mit 151 Prozent im Plus, bei Millennial Lithium sind es 154 Prozent Gewinn und mit Standard Lithium haben die Leser des maydornreport bisher 550 Prozent verdient.

Der neue „Lithium-Star“ im maydornreport

Das Kurspotenzial der neuen Lithium-Aktie liegt bei über 200 Prozent. Und dieses Potenzial könnte sogar relativ kurzfristig abgerufen werden. Wenn Sie wissen wollen, um welche Aktie es sich handelt, dann sollten Sie den maydornreport lesen. Wenn Sie jetzt bestellen, dann erhalten Sie umgehend in der Bestellbestätigung den Namen, die WKN und die wichtigsten Kennzahlen der neuen Lithium-Aktie des maydornreport.

Mit diesem Link gelangen sie direkt zur Bestellseite des maydornreport.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8