Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Börsenmedien AG
05.06.2019 DER AKTIONÄR

neue ausgabe

-%
DAX

Die Berichtssaison ist vorbei. Alle 30 DAX-Unternehmen haben ihre Bücher geöffnet. Nun geht der Blick nach vorne – und auch da sieht es gut aus. Trotz der weiter schwelenden Welthandelskonflikte bleibt die deutsche Wirtschaft nach Experteneinschätzung auf Wachstum programmiert. Ein guter Zeitpunkt, Aktien zu kaufen?

Da ist auf der einen Seite die günstige Bewertung (DAX-KGV: nur 13!), auf der anderen Seite lähmt der Handelsstreit die Aktienkurse. US-Präsident Trump weiß aber: Die Amerikaner verzeihen ihrem Präsidenten viel, aber nicht eine Konjunktur, die Trump durch den Zollstreit auf Talfahrt schickt. Es kann also gut sein, dass der Präsident schon bald einlenkt. Dann würden die Kurse wohl durch die Decke gehen.

DER AKTIONÄR hat in seiner neuen Ausgabe alle 30 DAX-Werte unter die Lupe genommen. Das Positive gleich vorweg: Die meisten Blue Chips sind kaufenswert. Aber es gibt auch Werte, die Ihr Depot vergiften.

Die aktuelle Ausgabe 24/2019 vom AKTIONÄR können Sie hier bequem als ePaper herunterladen.

>> JETZT HERUNTERLADEN


Weitere Themen im Heft:

Veredelte Batterie-Power

Immer mehr Städte tauschen Diesel- gegen E-Busse – ein Milliarden­geschäft.
Dieser „Hot-Stock der Woche“ liefert die passenden Batteriesysteme und fährt die Kapazitäten hoch. Umsatz und Gewinn dürften künftig explodieren. (S.12)

Foto: Börsenmedien AG

Geliebter Feind

Deutschlands größter Wohnungskonzern will stärker in den Neubau von Mieteinheiten investieren. Das Unternehmen reagiert damit auf die akute Wohnungsnot einerseits. Andererseits ist es ein lukratives Geschäft. (S.24)

Foto: Börsenmedien AG

Auf Rekordjagd im Goldsektor

Die Goldbranche kämpft noch immer mit dem niedrigen Goldpreis. Doch die Aktie des größten australischen Goldproduzenten erreichte in dieser Woche ein neues Mehrjahreshoch. Das Papier präsentiert sich weiterhin bärenstark. (S.26)

Foto: Börsenmedien AG

Wasserstoffperlen

Nel, PowerCell und Co halten die Börsen weiter in Atem. DER AKTIONÄR verrät, wo sich noch der Einstieg lohnt und bei welchen Hot-Stocks Anleger sich mit Abstauber­limits auf die Lauer legen sollten. (S.34)

Foto: Börsenmedien AG

 

>> Die aktuelle Ausgabe 24/19 des AKTIONÄR erhalten Sie HIER <<

Foto: Börsenmedien AG


Hier geht's zum Abo!

E-Mail: abo@boersenmedien.de
SMS oder Whatsapp: +49 151-40508233
Telefon: +49 9221-9051-110

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8