9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
25.08.2021 Tim Temp

Nel: Rebound gestartet

-%
Nel

Die Aktien im Wasserstoff-Universum zeigen sich im Laufe der Handelswoche freundlich. Die Anteile des norwegischen Wasserstoff-Spezialisten Nel werden vom bullish Umfeld ebenfalls beflügelt und setzen zum Rebound an. Die Lage hellt sich damit nun wieder auf, nachdem der Titel zuvor abgeschmiert war. Anleger achten jetzt auf diese Marken.

Die Nel-Aktie hat schwere Monate hinter sich und ist zuletzt unter die Stopp-Marke bei 1,40 Euro gefallen. Im Verlauf der umfangreichen Korrektur markierte der Titel in der vergangenen Woche ein neues Jahrestief bei 13,01 Norwegische Kronen (NOK). Der Kurs pendelte zunächst einige Tage ohne Richtung auf diesem Level und leitete nun die Erholung ein.

Vom Tief aus legte die Aktie seit Montag rund 17 Prozent zu. Dabei meisterte der Titel bereits einen ersten Ausbruch über den Widerstand bei 14,65 NOK und generierte damit ein kurzfristiges technisches Kaufsignal. Wichtig ist jetzt, dass das Momentum positiv bleibt und der Kurs möglichst zeitnahe den Sprung über den nächsten Widerstand bei 15,95 NOK meistert.

Tradingview.com
Nel Tageschart in NOK

Vorausgesetzt es laufen keine bösen Überraschungen über den News-Ticker, stehen die Chancen für eine anhaltende Erholung gut. Hintergrund ist, dass sich im Preisbereich zwischen 17 bis 18 NOK das Volumen-Peak befindet und die Marktteilnehmer diesen Preis in den vergangenen Monaten als fair bewertet hatten. Das bullishe Marktumfeld gibt aktuell zusätzlichen Auftrieb.

Die Anleger sind auf breiter Front in Kauflaune und so zieht auch die Aktie von Nel im Wochenverlauf stark an. Entwarnung kann noch nicht gegeben werden, aber der erste Schritt in Richtung nachhaltiger Erholung ist gemacht. DER AKTIONÄR behält das Wertpapier auf der Watchlist. 

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Nel.

Buchtipp: Blitzscaling

Viele Unternehmer oder Gründer wollen durchstarten, vielleicht sogar das nächste Amazon, Facebook oder Airbnb aufbauen, kommen aber nicht vom Fleck. Doch was unterscheidet die Start-ups, die es nicht schaffen und wieder vom Markt verschwinden, von denen, die erfolgreich zu globalen Giganten heranwachsen? Sie wachsen in der Gründungsphase nicht schnell genug – das zeigen zahlreiche Beispiele. Die Lösung? Das Blitzscaling: eine Methode für extrem schnelles Wachstum unter unsicheren Rahmenbedingungen. Die Unternehmer und „New York Times“-Bestsellerautoren Reid Hoffman und Chris Yeh enthüllen in ihrem neuen Buch, wie man mit Blitzscaling die Konkurrenz schlägt. Folgen Sie den beiden und errichten Sie schon bald Ihr eigenes Airbnb!
Blitzscaling

Autoren: Hoffman, Reid Yeh, Chris
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-698-1