Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
12.08.2021 Laurenz Föhn

Nel: News verpufft – Anleger suchen das Weite

-%
Nel

Nel Hydrogen US, eine Tochtergesellschaft von Nel, hat am Mittwoch nach Börsenschluss einen neuen Auftrag gemeldet. Ein führender Energieversorger in den USA bestellte einen 1,25-Megawatt (MW) PEM-Elektrolyseur in Containerbauweise. Die Nel-Aktie kann am Donnerstag bisher noch nicht vom Auftrag profitieren.

Der Elektrolyseur soll im Rahmen des „DOE H2@Scale-Projekts“ in einem Kernkraftwerk in den USA installiert werden. Dadurch möchte sich der nicht namentlich genannte Kunde selbst mit Wasserstoff versorgen und die Anforderungen an die Turbinenkühlung sowie die chemische Kontrolle erfüllen.

Darüber hinaus soll das Projekt die wirtschaftliche Machbarkeit der Wasserstofferzeugung in Kernkraftwerken demonstrieren. Außerdem möchten die Verantwortlichen damit einen Entwurf für den Export von kohlenstofffreiem Wasserstoff in großem Maßstab liefern.

Der Auftrag umfasst einen Wert von rund 2,6 Millionen Dollar und die Auslieferung des Elektrolyseurs soll im Jahr 2022 erfolgen. Das Projekt wird von der Abteilung für Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien des US-Energieministeriums finanziert.

Nel (WKN: A0B733)

Grundsätzlich ist es positiv zu werten, dass Nel mit seiner amerikanischen Tochtergesellschaft auf dem US-Markt Fuß fasst. Das Chartbild der Nel-Aktie hat sich allerdings massiv eingetrübt. Der Wert hält sich aktuell nachhaltig unter der wichtigen Marke von 15 Norwegische Kronen (1,44 Euro) und wurde bei 1,40 Euro ausgestoppt. Neue Impulse könnten die Quartalszahlen am 19 August liefern. Watchlist!

Buchtipp: Blitzscaling

Viele Unternehmer oder Gründer wollen durchstarten, vielleicht sogar das nächste Amazon, Facebook oder Airbnb aufbauen, kommen aber nicht vom Fleck. Doch was unterscheidet die Start-ups, die es nicht schaffen und wieder vom Markt verschwinden, von denen, die erfolgreich zu globalen Giganten heranwachsen? Sie wachsen in der Gründungsphase nicht schnell genug – das zeigen zahlreiche Beispiele. Die Lösung? Das Blitzscaling: eine Methode für extrem schnelles Wachstum unter unsicheren Rahmenbedingungen. Die Unternehmer und „New York Times“-Bestsellerautoren Reid Hoffman und Chris Yeh enthüllen in ihrem neuen Buch, wie man mit Blitzscaling die Konkurrenz schlägt. Folgen Sie den beiden und errichten Sie schon bald Ihr eigenes Airbnb!
Blitzscaling

Autoren: Hoffman, Reid Yeh, Chris
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-698-1