DER ZOCK DES JAHRES IST ZURÜCK >> MEHR ERFAHREN
Foto: Shutterstock
29.07.2021 Tim Temp

Nel: Lauert in der Schwäche eine Chance?

-%
Nel

Die Aktien im Wasserstoff-Universum zeigen sich momentan uneinheitlich. Während einige Titel sich im Laufe der Handelswoche bislang freundlich präsentierten, ist die Lage bei Nel durchwachsen. Der Kurs kommt nicht vom Fleck. Steigt damit jetzt die Gefahr für einen weiteren Rückschlag? Diese Marken sind nun wichtig. 

Vor zehn Tagen markierte die Aktie von Nel ein Zwischentief bei 16,38 Norwegische Kronen (NOK). Die Stimmung drehte ins Positive und der Titel konnte einiges an Boden gut machen. Der Kurs stieg bis zu einem Preis von 18,78 NOK. An diesem Punkt befindet sich der sogenannte Point-of-Controll (siehe Chart). Er definiert das Volumen-Peak, also den Preis, zu dem die letzten zwölf Monate die meisten Aktien gehandelt wurden.

Diese Level nutzen Marktteilnehmer, um Gewinne mitzunehmen. Die Aktie fiel zurück und notiert seit drei Handelstagen um die 17-NOK-Marke. Das Volumen-Profil ist im Bereich zwischen 16 und 20 NOK stark ausgeprägt und die Wahrscheinlichkeit ist damit groß, dass sich der Kurs hier weiter stabilisieren kann. Die langfristigen Perspektiven stimmen auch weiterhin.

Tradingview.com
Nel Tageschart in NOK

Die Aktie von Nel ist momentan weiter auf Richtungssuche. Kurzfristige Impulse sind aus technischer Sicht aktuell nicht zu erwarten. Langfristig bleibt DER AKTIONÄR positiv gestimmt. Risikofreudige Anleger mit einem langen Atem können daher die aktuelle Schwäche für eine Depotbeimischung nutzen. Der Stopp liegt weiterhin bei 1,40 Euro.

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Nel.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nel - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.

Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0

Jetzt sichern