20.12.2019 Michel Doepke

Nel drückt in Norwegen auf die Tube – es geht los!

-%
Nel
Trendthema

Nel ruft gemeinsam mit H2 Energy, Greenstat und Akershus Energi das Gemeinschaftsunternehmen Green H2 Norway ins Leben. Das Ziel: Der Aufbau mehrerer Wasserstoff-Produktionsanlagen in Norwegen, um den Markt mit "grünem Wasserstoff" zu versorgen. Denn Hyundai will ab 2020 Wasserstoff-Trucks auf die Straßen in Skandinavien schicken.

Green H2 Norway gehört den Parteien zu gleichen Teilen. Das Joint Venture steht im Dialog mit anderen potenziellen Partnern und den nationalen Behörden, um das erste Projekt im Jahr 2020 zu realisieren. Green H2 Norway wird exklusiv die Hyundai-Trucks mit Wasserstoff versorgen.

"Wir freuen uns sehr, Green H2 Norway zusammen mit H2 Energy, Greenstat und Akershus Energi zu gründen. Unser Plan ist es, mehrere Anlagen für erneuerbare Wasserstoffproduktion in ganz Norwegen zu bauen und den Markt mit echtem, emissionsfreiem Wasserstoff zu bedienen."

Jon André Løkke, CEO von Nel
Nel (WKN: A0B733)

Der Nel-Aktie konnte zuletzt die wichtige 200-Tage-Linie verteidigen. Es bleibt dabei: Das norwegische Unternehmen bleibt eines der aussichtsreichsten Wasserstoff-Unternehmen auf dem Kurszettel.