9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
26.08.2021 Andreas Deutsch

Nasdaq-Rekord! Aber diesen Analysten-Favoriten ignoriert der Markt

Es ist vollbracht! Zum ersten Mal in seiner Geschichte kletterte der Nasdaq Composite am Mittwoch über die Marke von 15.000 Punkten. Auch der Nasdaq 100 läuft top und bleibt in Schlagdistanz zum Rekordhoch. Indes läuft Amazon den Indizes hinterher, obwohl kaum eine Aktie bei den Analysten beliebter ist.

Seit Jahresanfang kommt der Nasdaq Composite auf ein Plus von 16,7 Prozent. Der Nasdaq 100 hat sogar 19 Prozent zugelegt. Amazon hingegen kommt in diesem Bullenmarkt auf ein kümmerliches Plus von 1,3 Prozent.

Bei den Analysten an der Wall Street sorgt das für Kopfschütteln. Bei den Profis hat Amazon eine weiße Weste: Alle 55 Experten, die den Wert covern, stufen die Aktie laut Bloomberg mit „Kaufen“ ein. Im Schnitt sehen sie ein Kurspotenzial von 26 Prozent. Einzigartig im Nasdaq 100.

Im 3.200 Werte umfassenden Nasdaq Composite belegt Amazon laut einer CNBC-Recherche Platz 3 im Analystenranking, zumindest was das Kurspotenzial angeht. Hier weisen nur Micron Technology (64 Prozent) und Activision Blizzard (42 Prozent) mehr Luft nach oben auf.

84 Prozent der von CNBC befragten Analysten empfehlen Amazon zum Kauf. Hier belegt Amazon in der Rangliste Platz 1.

Amazon.com (WKN: 906866)

Für den AKTIONÄR steht fest: Bei Amazon passen Investmentstory und Kursentwicklung nicht annähernd zusammen. Der Konzern hat sowohl in seinen Kerngeschäften (E-Commerce, Cloud) als auch in Randaktivitäten wie Werbung, Gaming oder Streaming viel Potenzial. Zudem kann Amazon auch in Bereichen eine starke Rolle spielen, die bislang die wenigsten auf dem Schirm haben, etwa Fintech, Versicherungen, Healthcare. Ergo: Für Langfrist-Anleger bleibt die Aktie ein klarer Kauf.