Investieren wie Peter Lynch - So geht's
22.01.2021 Benjamin Heimlich

MyTheresa: Erfolgreicher Börsenstart von MYT soll erst der Anfang sein

-%
MYT Netherlands P...

Gelungenes Börsendebüt für MyTheresa. Furios startete die Aktie der niederländischen Muttergesellschaft MYT Netherlands Parent an der New Yorker Börse. Und auch der zweite Handelstag beginnt positiv. Doch die Konkurrenz im E-Commerce-Segment Luxuskleidung und -Accessoires schläft nicht. Was auf MyTheresa zukommt.

Gute Nachrichten gab es von MyTheresa bereits kurz vor dem Börsengang. Die Preisspanne für Hinterlegungsscheine (American Depositary Shares) wurde einen Tag vor Ende der Zeichnungsfrist auf 24 bis 26 erhöht. Der erste Börsenkurs belief sich am Donnerstag dann auf 35,85 US-Dollar. Vor dem Wochenende notiert die MYT-Aktie bei 33,80 Dollar.

Nach den Kurszuwächsen am Donnerstag und Freitag kommt das Unternehmen aktuell auf eine Marktkapitalisierung von 2,9 Milliarden Dollar und ist damit noch weit entfernt von der Größenordnung des Mitbewerbers Farfetch. Dieser bringt gut 21,5 Milliarden auf die Waage.

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis der Münchner liegt allerdings mit 6,5 deutlich unter dem des amerikanischen Konkurrenten (13,4). MyTheresa wächst allerdings auch langsamer. Bei Farfetch erwarten Analysten für 2020 Umsatzplus von rund 60 Prozent, MyTheresa rechnet für die kommenden Jahre mit einem Wachstum zwischen 22 und 25 Prozent.

Gelingt es MyTheresa, den Rückenwind aus den ersten zwei Handelstagen mitzunehmen und in Wachstum umzumünzen, könnte aus dem Unternehmen eine spannende Geschichte werden. Der AKTIONÄR bevorzugt allerdings Fashionette, die MyTheresa-Aktie kommt auf die Watchlist.