7 Geheimtipps mit Highflyer-Potenzial!
Foto: Börsenmedien AG
31.05.2016 Werner Sperber

Monsanto: Das sind die wahren Ziele von Bayer

-%
Bayer

Die Spezialisten des Heibel-Ticker schätzen, Bayer möchte das sehr umstrittene US-Unternehmen Monsanto kaufen, um damit von dem ebenfalls höchst umstrittenen Handelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) zu profitieren. Sollte TTIP Realität werden, würde Monsanto weitere Produkte auf den europäischen Markt bringen dürfen – insbesondere Saatgut, das nicht in Europa zugelassen ist. Bayer würde sich so also nicht nur einen Wettbewerber vom Hals schaffen, sondern sich mit diesem jetzigen Konkurrenten auch den Weg in den eigenen Markt ebnen und an Monsantos Erfolg verdienen. Ausschließlich geschäftlich gesehen handelt Bayer durchaus richtig. Der Konzern minimiert die Risiken von TTIP und sollte TTIP abgeschmettert werden, ist Monsanto noch immer ein innovatives Unternehmen, dessen Produkte gut in den Bayer-Konzern passen.

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0