Die Millionenchance – Platz sichern bis heute 23.59 Uhr
Foto: Börsenmedien AG
10.07.2018 DER AKTIONÄR

Maydorns Meinung: Dow Jones, Netflix, Deutsche Bank, Volkswagen, BYD, Tesla, Millennial Lithium, Medigene

-%
DAX

In Maydorns Meinung analysiert Börsenexperte Alfred Maydorn die neuesten Entwicklungen der beliebtesten Aktien deutscher Anleger – und versieht sie mit seiner persönlichen Meinung. In dieser Ausgabe geht es um den Dow Jones und die Aktien Netflix, Deutsche Bank, Volkswagen, BYD, Tesla, Millennial Lithium und Medigene. 

Der Dow Jones hat einen starken Wochenauftakt hingelegt und ist am Montag um über 300 Punkte gestiegen. Was hat diesen Anstieg ausgelöst und – noch weitaus wichtiger – kann er sich fortsetzen? 

Darüber hinaus geht es in Maydorns Meinung um die nicht enden wollende Aufwärtsbewegung bei Netflix, die Erholungschancen der Deutschen Bank, die sich verschärfenden Probleme bei Volkswagen und neue Erkenntnisse bei BYD und Tesla. Schließlich erläutert Alfred Maydorn noch die Hintergründe der jüngsten Kursavancen von Millennial Lithium und Medigene.

Mit diesem Link gelangen Sie direkt zur neuen Video-Ausgabe von Maydorns Meinung

Maydorns Meinung gibt es auch als täglichen Newsletter. Wenn Sie auch von Montag bis Donnerstag über spannende Börsenthemen und aussichtsreiche Aktien auf dem Laufenden bleiben wollen, tragen Sie sich einfach in auf www.maydorns-meinung.de in den Verteiler ein.

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
DAX 846900
DE0008469008
- Pkt.
DAX (RT)
DE000DB2KE72
- €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8