13.09.2018 Thorsten Küfner

Marine Harvest: Bald noch höhere Dividenden?

-%
DAX
Trendthema

Beim weltgrößten Lachsproduzenten Marine Harvest läuft es weiterhin rund. Der Aktienkurs steht nun nur noch kurz vor dem Sprung auf ein neues Mehrjahreshoch. Und der jüngsten Studie von Bloomberg Intelligence zufolge dürfen sich die Anteilseigner im kommenden Jahr wohl auf eine satte Dividendenanhebung freuen.

Die Experten rechnen damit, dass auch im kommenden Jahr eine weiter steigende Lachsnachfrage aus aller Welt auf ein nur leicht steigendes Angebot treffen wird. Bei Lachspreisen von knapp 60 Norwegischen Kronen stehen die Chancen gut, dass Marine Harvest 2019 einen neuen Rekordgewinn verbuchen wird. Im Zuge dessen dürfte das Unternehmen seine spendable Ausschüttungspolitik fortsetzen und die ohnehin schon üppige Dividende (Rendite derzeit 5,7 Prozent) weiter anheben.

Ein weiterer Grund, der Marine Harvest eine höhere Auszahlung als zuletzt ermöglichen könnte: Der Verschuldungsgrad ist zuletzt auf nur noch 36 Prozent und damit auf das niedrigste Niveau seit 22 Jahren gefallen.

Charttechnik und Fundamentaldaten stimmen

Bei Marine Harvest stimmen derzeit sowohl die Kurs- als auch die operative Geschäftsentwicklung. Anleger können bei der Dividendenperle weiter zugreifen. Der Stoppkurs sollte bei 14,10 Euro belassen werden.