Die Comebacks nach Corona
14.01.2019 Martin Weiß

Märkte am Morgen: DAX nach schwachen China-Daten und vor Brexit-Votum leichter erwartet

-%
DAX

Der deutsche Aktienmarkt dürfte zum Wochenauftakt mit kräftigeren Verlusten starten. Erste Indikationen sprechen für ein DAX-Niveau von 10.815 Zählern. Während die US-Börsen am Freitag unter dem Eindruck des andauernden Shutdowns unverändert schlossen, belasteten schwache Handelsdaten aus China am Morgen die Börsen in Asien (Tokio feiertagsbedingt geschlossen). In Frankfurt stehen folgende Aktien im Fokus: Deutsche Bank (Gespräche mit Bundesregierung), Continental (Eckdaten GJ 2018) und Dialog Semiconductor (schwache Q4-Zahlen). Alle aktuellen Entwicklungen sehen Sie im Video.

 

 

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0