DER ZOCK DES JAHRES IST ZURÜCK >> MEHR ERFAHREN
14.07.2020 Martin Weiß

Märkte am Morgen: DAX im Minus erwartet; Nasdaq mit Korrekturvorzeichen, Tesla, Netflix, Nio, SAP, Infineon, HelloFresh, Zalando

-%
DAX

Im DAX wird sich der Angriff auf das Verlaufshoch vom Juni vorerst verschieben. Schwache Vorgaben von den New Yorker Börsen und aus Asien treiben die Anleger in Frankfurt erst einmal an die Seitenlinie. Aktuell wird der DAX bei 12.635 Punkten errechnet und damit 1,3 Prozent niedriger. An der Wall Street waren insbesondere die Kurse von Tech-Aktien am Montag zunächst in die Höhe geschossen. Im Tagesverlauf büßten Tesla und Co die Zuwächse jedoch komplett ein und schlossen im Minus. Am Dienstag stehen nun die ersten Quartalszahlen der US-Großbanken im Fokus. Alle aktuellen Entwicklungen sehen Sie im Video.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.

Jetzt sichern