14.11.2013 Steffen Eidam

Lufthansa nimmt nächste Hürde ins Visier

-%
DAX

Die Lufthansa-Aktie zählt im frühen Donnerstagshandel zu den Top-Gewinnern im DAX. Nach den gestrigen Verkehrszahlen melden sich heute Analysten zu Wort. Setzt sich der jüngste Höhenflug weiter fort?

Urteil hat weiter Bestand
Nach den positiven Verkehrszahlen für Oktober äußern sich die Analysten der Commerzbank ebenfalls zuversichtlich zu den weiteren Aussichten bei der Kranich-Airline. So hat Analyst Frank Skodzik seine Einstufung auf "Buy" mit einem Kursziel von 17,20 Euro belassen. Die Kennziffern seien insgesamt solide ausgefallen, schrieb Skodzik in einer Studie. Schwachpunkt sei erneut der Rückgang der Durchschnittserlöse je Passagierkilometer gewesen. Dies habe aber angesichts der Geschäftszahlen zum dritten Quartal nicht wirklich überrascht.


Überzeugende Verkehrszahlen
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Lufthansa nach Verkehrszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 15 Euro belassen. Insgesamt habe die Fluggesellschaft im Oktober solide abgeschnitten, schrieb Analyst Jochen Rothenbacher in einer Studie. Die Zunahme bei den verkauften Sitzplatzkilometern sowie den Passagierzahlen sei deutlich höher als in den Vormonaten ausgefallen. Details zu den Verkehrszahlen siehe hier.

DER AKTIONÄR bleibt nicht zuletzt vor dem Hintergrund der schnellen Fortschritte beim Effizienzprogramm Score bei seiner positiven Einschätzung zur Kranich-Aktie. Die Titel nähern sich heute weiter dem Widerstand bei 15 Euro an. Ein Sprung darüber würde ein neues Kaufsignal auslösen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0