15.11.2019 Thorsten Küfner

Lufthansa: Das gab es lange nicht mehr – Aktie jetzt zu teuer?

-%
Deutsche Lufthansa
Trendthema

Über viele Monate hinweg lag der Aktienkurs der Lufthansa zum Teil deutlich unter den durchschnittlichen Kurszielen der Analysten. Doch durch den kräftigen Kursanstieg innerhalb weniger Wochen hat sich dies nun geändert. Sollten Anleger die DAX-Titel nun verkaufen?

Klare Antwort: Nein. Den einerseits würde ein Verkauf zum jetzigen Zeitpunkt ganz klar gegen eine der wichtigsten Börsenregeln überhaupt verstoßen: Verluste begrenzen, Gewinne laufen lassen.

Darüber hinaus ist die Lufthansa-Aktie immer noch ein absolutes Schnäppchen. So liegt das Kurs-Buchwert-Verhältnis aktuell noch bei sehr günstigen 0,9. Das KGV für das kommende Jahr bei gerade einmal 5. 

Da auch Analysten oftmals eher prozyklisch handeln, sind die Kursziele für die Papiere der Kranich-Airline in den vergangenen Wochen bereits leicht angestiegen und dürften diesen Trend wohl auch in den kommenden Wochen weiter fortsetzen – dies könnte dem Kurs wiederum zusätzlichen Rückenwind verleihen.

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie der Lufthansa nach wie vor zuversichtlich gestimmt und rät mutigen Anlegern zum Kauf. Der Stoppkurs sollte bei 13,40 Euro belassen werden. 

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Lufthansa