100 Prozent und mehr mit diesen Aktien
25.07.2014 Markus Horntrich

Leoni ausgestoppt, VTG neu im Depot

-%
DAX

Wenig verändert in Sachen Performance präsentiert sich das Aktien-Musterdepot im Vergleich zur Vorwoche. Bei der Zusammensetzung hat sich jedoch einiges getan. Leoni riss den Stopp bei 55 Euro und wurde verkauft.
Top-Tipp zugekauft
Neu im Depot ist dafür der Top-Tipp Spekulativ aus Ausgabe 30/14: VTG. Analysten erwarten bei dem Spezialisten für Schienen und Tanklogistik einen Gewinnsprung. Bis 2016 soll sich der Gewinn je Aktie auf 1,45 Euro gegenüber 2013 mehr als verdoppeln. der aktionär spekuliert darauf, dass der Wert die 20-Euro-Marke wieder in Angriff nimmt.
Apple: Starke Zahlen
Apple überzeugte mit den kürzlich präsentierten Zahlen zum dritten Quartal. Der iPhone- und iPad-Hersteller erwirtschaftete einen Gewinn je Aktie von 1,28 Dollar. Erwartet wurden hingegen nur 1,24 Dollar. Beim Umsatz kam der Konzern mit 37,4 Milliarden Dollar knapp an die obere Begrenzung der eigenen Prognosespanne von 36 bis 38 Milliarden Dollar heran. Analysten hatten im Schnitt mit 38 Milliarden Dollar gerechnet. Apple soll laut einem Zeitungsbericht die Produktion von 70 bis 80 Millionen Geräten seines nächsten iPhone-Modells in Auftrag gegeben haben. Das wäre der bisher größte Produktionsauftrag zu einem iPhone-Start. Zuletzt waren im Herbst 2013 vom iPhone 5s und vom iPhone 5c im ersten Anlauf 50 bis 60 Millionen Geräte produziert worden. Die Aktie befindet sich stabil im Aufwärtstrend. Das Allzeithoch bei 78,29 Euro ist zum Greifen nah.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0