Ausbruch bestätigt – das ist Ihre neue Trading-Chance
Foto: K+S
06.12.2019 Thorsten Küfner

K+S: Moody‘s senkt den Daumen

-%
K+S

Die US-Ratingagentur Moody’s hat die Kreditwürdigkeit des Düngemittel- und Salzproduzenten K+S wieder einmal näher unter die Lupe genommen. Und angesichts der jüngsten operativen Geschäftsentwicklung mit zwei Prognosekürzungen innerhalb weniger Monate war das Ergebnis letztlich keine Überraschung mehr.

So haben die Bonitätsexperten das Rating für K+S von „Ba2" auf "Ba3“ gesenkt. Immerhin wurde der Ausblick als „stabil“ eingestuft. Begründet wurde dieser Schritt mit der hohen Verschuldung sowie dem 2019 wohl negativen Cashflow.

Den stabilen Ausblick begründen die Experten mit der im kommenden Jahr wohl sinkenden Verschuldung. Darüber hinaus erwartet Moody’s keine wesentlichen Leistungseinbußen und geht davon aus, dass die Liquidität bei K+S auch in Zukunft gesichert sein dürfte.

K+S (WKN: KSAG88)

Die Rating-Abstufung ist natürlich ärgerlich, da sie mittel- bis langfristig zu höheren Zinszahlungen führen kann, ist aber für die Marktteilnehmer letztlich auch keine große Überraschung mehr. DER AKTIONÄR hält indes weiterhin an seiner Einschätzung fest: Solange es keine Stabilisierung der Kalipreise und eine klare Bodenbildung beim Aktienkurs gibt, sollten Anleger trotz der günstigen Bewertung an der Seitenlinie verharren. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6