Ausbruch bestätigt – das ist Ihre neue Trading-Chance
Foto: Shutterstock
16.12.2021 Florian Söllner

KI rockt die Welt – „jetzt“. Nvidia gewinnt Wettlauf dank Amazon und Microsoft

-%
Nvidia

Ritterschlag von Forrester Research für Nvidia. Die Marktforscher haben gerade ihren 3.000 Dollar teuren "AI-Infrastructure-Report" veröffentlicht – und der hat es in sich. „Es wäre noch untertrieben zu sagen, dass Nvidias GPUs ein Synonym für Künstliche Intelligenz sei“, schreiben die Experten. Die Nvidia DNA ist sogar in jeder anderen KI-Lösung zu finden.

Multi-Milliarden-Märkte– von Pharma, Finanz bis Handel – befinden sich gerade im Wettlauf hin zu Künstlicher Intelligenz und vertrauen darauf meist auf Nvidia. „Künstliche Intelligenz rockt die Welt“, so Forrester. Die Dynamik sei hoch, die Entscheidungen würden nicht mehr vertagt, sondern „jetzt“ getroffen.

Nvidia hat einen großen Vorteil. Bereits 2012 gab es entscheidende Durchbrüche beim Deep Learning, aber nur Nvidia habe eine Strategie, Vision und Roadmap entwickelt und massiv in Server- und Cloud-Lösungen für Unternehmen und Forscher investiert. Nvidia bietet mittlerweile eine Komplettlösung aus Hardware und Software an. 

Prof. Sepp Hochreiter im Gespräch mit dem HSR
KI-Genie nutzt Nvidia

Nvidia-Technologie wird beim Roboterauto, Robotern und dem Metaverse eingesetzt. Alle 13 im Report besprochenen KI-Firmen seien Kunden oder Partner von Nvidia. Wichtiger Partner von Nvidia sind etwa Amazon Web Services, Google und Microsoft. Auch Dell und IBM zählt Nvidia zu seinen Cloud-Kunden.

Der positive Report spiegelt unsere Erfahrung aus Gesprächen mit KI-Forschern und –Erfindern wider. Im Sommer sagte uns etwa KI-Genie Prof. Sepp Hochreiter, Miterfinder der Long-Short-Term-Memory: „Nvidia und deren GPUS sind de facto Standard – da kommt aktuell keiner ran.“

Das gilt auch für die Nvidia-Aktie, wie im neuen AKTIONÄR TV besprochen wird. Dennoch haben wir gerade einen weiteren Roboterauto-Gewinner ins erfolgreiche Depot 2030 gekauft.

Nvidia, Bitcoin

Nach Nvidia: Neuer Roboterauto-Profiteur

Hinweis: Nvidia (+4.000 Prozent seit 2015) ist eine laufende Empfehlung des AKTIONÄR Hot Stock Report und Teil des Depot 2030. Nun wurde ein weiterer Chip-Gigant ins Depot 2030 gekauft, der direkt vom Siegeszug des Roboterautos profitiert. Alle Transaktionen und Details gibt es hier.

Stand: Nov 2021
Nvidia

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Nvidia.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nvidia - €

Buchtipp: Die Templeton-Methode

Der legendäre Fondsmanager Sir John Templeton gilt als einer der Pioniere auf dem Gebiet des Value Investing und schnitt über einen Zeitraum von fünf Jahrzehnten immer besser ab als der Markt. Nach der Lektüre dieses Buches sieht der Leser die zeitlosen Prinzipien und Methoden von Sir John Templeton aus einem völlig neuen Blickwinkel. Schritt für Schritt wird er mit den erprobten Anlagestrategien des Börsenprofis vertraut gemacht. Er erfährt, nach welchen Methoden Templeton seine Investments auswählte, und erhält mit zahlreichen Beispielen aus der Vergangenheit Einblicke in die Vorgehensweise von Sir John und in seine erfolgreichsten Trades. Mehr denn je können Investoren in diesen volatilen Zeiten Templetons Ideen in ihre eigenen Strategien ummünzen und so profitabel an den Finanzmärkten agieren.
Die Templeton-Methode

Autoren: Templeton, Lauren C. Phillips, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-889-3