++ 5 Top-Aktien fürs Mitverdienen ++
Foto: Shutterstock
22.03.2022 Florian Söllner

Infineon, Rohm und der „massive“ SiC-Solar-Bedarf – „deutliche Entspannung“ für SMA Solar in Sicht

-%
Infineon

In Deutschland ist in diesen Tagen ein regelrechter Run auf Solaranlagen ausgebrochen, wie uns Solar-Händler bestätigen. Luxusproblem vieler Hersteller: Es wird mehr geordert, als geliefert werden kann – was auch am weltweiten Chipengpass liegt. Wir haben mit SMA-Solar-SiC-Partner Infineon über die Situation gesprochen.

„SMA Solar ist ein guter Partner und Kunde von uns. Infineon bietet diesem und auch anderen Herstellern wie Fronius eine breite Palette an Lösungen für Solarwechselrichter an“, so der Marktführer für Leistungselektronik im Gespräch mit dem AKTIONÄR Hot Stock Report. Die verstärkt von SMA Solar eingesetzt SiC-Technologie habe dabei „viele Vorteile.“

Entspannung „Ende des Jahres“

Wichtige Frage: Wann löst sich der Chip-Engpass auf? Klare Antwort des Infineon-Sprechers: „Leistungshalbleiter für Inverter fertigen wir hauptsächlich in-House, was die Lieferketten für uns auch besser planbar macht. Dank unserer klugen Investitionsentscheidung zum Aufbau neuer Kapazitäten sind wir zuversichtlich, dass sich bis Ende des Jahres die Liefersituation bei Leistungshalbleitern und damit auch im Bereich PV wieder deutlich entspannt.“

Infineon, Rohm, Tesla, SMA Solar im Check

Wie auch im AKTIONÄR TV dargelegt wird, hat die SiC-Technologie für Elektroautos und auch Solaranlagen entscheidende Vorteile: Dank vielfach gesteigerter Schaltgeschwindigkeiten und Effizienz lassen sich Transformatoren und Gehäuse kleiner dimensionieren – und damit Systemkosten sparen.

„Massiv steigender Bedarf“

Auch der SiC-Wafer-Lieferant Rohm erwartet deutliches Wachstum. Die Tochter SiCrystal produziert in Deutschland und Geschäftsführer Robert Eckstein sagte dem AKTIONÄR Hot Stock Report unlängst: „Der Bedarf an Siliziumkarbid-Bauteilen wird in den nächsten Jahren massiv steigen, da die Anwendungen, in denen die Bauteile verwendet werden, entscheidend zur Energiewende beitragen werden.“ Rohm sei „gut gerüstet.“

Neuer SiC-Pure-Play fürs Depot 2030

SMA Solar und Solaredge (+670 Prozent seit 2019) sind Teil des grünen Depot 2030. Nun kaufen wir einen reinrassigen SiC-Titel ins Depot, der direkt vom enormen Wachstum profitiert. Einfach hier freischalten und ab sofort frühzeitig die richtigen Tipps für den wohl größten Solar-Boom aller Zeiten und die Energiewende erhalten. Wir freuen uns auf die Revolution.

Grünes Depot 2030

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Infineon - €

Buchtipp: Wenn Affen von Affen lernen

Was ist Intelligenz im künstlichen und menschlichen Sinn? Können Maschinen Bewusstsein entwickeln und wie würden wir das erkennen? Sind Maschinen fähig, Empathie zu zeigen und zu fühlen? Innovations-Guru Dr. Mario Herger gibt darauf Antworten. Er verdeutlicht die viel­fältigen Chancen und positiven Auswirkungen von KI auf alle Aspekte des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens. Spannende Gespräche mit KI-Vordenkern und KI-Praktikern aus dem Silicon Valley vermitteln dem Leser wertvolle neue Erkenntnisse und Mindsets. Ein unentbehrlicher KI-Ratgeber für Gegenwart und Zukunft!

Wenn Affen von Affen lernen

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 22.02.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-966-1

Jetzt sichern