Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
04.11.2013 Florian Westermann

Infineon-Aktie: Abwärtstrend gebrochen – kommt jetzt der Mega-Rebound?

-%
Infineon
Trendthema

Die Infineon-Aktie steht weiterhin im Blick der Anleger. Nach der jüngsten Durststrecke hat der Titel nun den kurzfristigen Abwärtstrend hinter sich gelassen. Die Aktie könnte jetzt eine Rallye starten.

Die Infineon-Aktie hat zurück in die Erfolgsspur gefunden und den kurzfristigen Abwärtstrend bei 7,05 Euro hinter sich gelassen. Damit ist der Weg nach oben vorerst frei bis in den Bereich von 7,70 Euro. Darüber lauert im Bereich von acht Euro eine massive Widerstandszone.

Richtig spannend wird es am 12. November, wenn der Halbleiterkonzern seine Ergebnisse für das vierte Geschäftsquartal vorlegen wird. Analysten rechnen im Schnitt mit Erlösen von 1,06 Milliarden Euro sowie einem bereinigten Gewinn von 0,10 Euro pro Aktie.

Aktie bleibt aussichtsreich

Die Infineon-Aktie hat den kurzfristigen Abwärtstrend, der aktuell bei 7,05 Euro verläuft, überwunden. Die Erholung dürfte damit schnell weitergehen. DER AKTIONÄR bleibt positiv gestimmt, was die weitere Entwicklung anbelangt.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0