02.09.2016 Werner Sperber

Hot Stock Report: Tesla ist jetzt am Scheideweg; Depotmaßnahme möglich

-%
DAX
Trendthema

Der Hot Stock Report stellt fest: Tesla Motors braucht Geld! Einer Meldung an die US-Börsenaufsicht SEC zufolge möchte das Unternehmen neue Aktien verkaufen oder Anleihe-Schulden aufnehmen, um mit diesem Geld die mit Panasonic geplante Batterie-Fabrik in Nevada weiter zu bauen sowie die Herstellung des neuen Fahrzeugmodells „3“ zu finanzieren. Hedgefonds-Manager Mark Spiegel kritisiert: „Tesla hat bereits 2014 knapp zwei Milliarden Dollar benötigt, ausdrücklich für diese Gigafactory, und im Mai 2016 1,7 Milliarden Dollar eingesammelt, ausdrücklich für den Aufbau der Model-3-Produktion.“ Diese Summe reiche gerade aus, um sechs Monate operativen Verlust auszugleichen.

Dem Hot Stock Report zufolge entscheidet sich in diesem Herbst die weitere Entwicklung des Aktienkurses: Einerseits möchte Vorstandsvorsitzender Elon Musk die „Autopilot“-Funktion für den „3“er vorstellen und noch einmal Euphorie schüren. Andererseits werden BMW, Daimler und auch VW bei der Automesse in Paris Anfang Oktober „Tesla-Killer“ vorstellen. Demzufolge steht der Hot Stock Report kurz davor, mit einem Derivat auf sinkende Kurse von Tesla Motors zu setzen.

Buchtipp: Insane Mode – Die Tesla-Story

Ein Tesla-Motors-Insider erzählt die Geschichte des revolutionärsten Autoherstellers seit Ford und des Mannes, der ihn zum Erfolg führt. Hamish McKenzie zeigt, wie unter Elon Musks „Insane Mode“-Leitung gerade das Ende eines Zeitalters eingeläutet wird – das der Benzinmotoren. Musk hängt mit seiner Vision und seinen Autos alle anderen Hersteller der Branche ab, entgegen aller Widerstände und Rückschläge. Dies ist nicht nur die Geschichte einer unglaublich bahnbrechenden Automarke – es ist die Geschichte eines unbeirrbaren Visionärs und einer neuen Ära, rasant und aufschlussreich.

Autoren: McKenzie, Hamish
Seitenanzahl: 328
Erscheinungstermin: 23.05.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-485-7