15.06.2018 DER AKTIONÄR

Hebel-Depot: Hugo Boss mit Traumchart

-%
DAX

Das Analysehaus RBC hat das Kursziel für Hugo Boss von 80 auf 85 Euro angehoben und die Einstufung auf „Outperform“ belassen. Das Unternehmen sei weiter günstig bewertet, so der Analyst. Die Aktie steht kurz vor einem Mega-Kaufsignal.

Durch die Abwertung der türkischen Lira wird der Metzinger Modekonzern die Margen erhöhen können, meint Analyst Piral Dadhania. Des Weiteren sei die Bereitschaft des Konzernchefs für Veränderungen ein Grund für die Zielanpassung.

Charttechnisch stellt die Marke von 80 Euro einen massiven Widerstand dar. Sollte dieser nachhaltig gebrochen werden, sind längerfristig Kurse jenseits der 100-Euro-Marke denkbar.

In seinem Hebel-Depot setzt DER AKTIONÄR bereits seit April per Turbo-Long-Zertifikat auf Hugo Boss. Mittlerweile summieren sich die Gewinne in dieser Position auf über 25 Prozent.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0