26.07.2018 Markus Bußler

Goldexperte Bußler: Barrick, Goldcorp, Agnico – das müssen Sie jetzt wissen

-%
Barrick Gold
Trendthema

Drei große Goldproduzenten haben gestern Zahlen gemeldet: Barrick Gold, Goldcorp und Agnico Eagle. Und alle drei konnten nicht überzeugen. Der Gewinn lag bei allen drei unter den Erwartungen des Marktes. Währungsverluste, schwächere Produktion und höhere Kosten schlugen durch. „Kein positiver Fingerzeig an den Markt“, sagt Markus Bußler.

Die Aktien knickten nachbörslich ein. Doch im europäischen Handel fällt das Minus deutlich geringer aus als noch nachbörslich in den USA. Insbesondere bei Goldcorp hatten Analysten mit höheren Gewinnen gerechnet. Bei Goldcorp und Barrick wird es zudem eng mit der Jahresprognose. Hier könnte es mit den nächsten Zahlen durchaus noch zu einer Anpassung der Prognose kommen.

Neben den drei genannten Werten steht auch der Uranproduzent Cameco im Fokus der Sendung. Der Konzern verkündete gestern nachbörslich, dass man die McArthur River Mine länger als die geplanten zehn Monate schließen wird. Die Aktie knickt ein, aber für den Uranmarkt kann das ein richtiges Zeichen sein. Die komplette Sendung können Sie gleich hier ansehen.