30.12.2019 Markus Bußler

Gold und Silber: 522%, 388%, 192% - einen guten Rutsch ins neue Jahr!

-%
Silber
Trendthema

Es war ein gutes Jahr. Es war sogar ein sehr gutes Jahr. Und 2020? Das Jahr hat das Potenzial, für Gold- und Silberanleger ein wahrhaft goldenes Jahr zu werden. Die Charts präsentieren sich zum Jahresausklang stark. Die Rallye über die Weihnachtsfeiertage bei Gold und Silber, vor allem aber bei den Gold- und Silberminenaktien kann ein Vorgeschmack dessen sein, was Gold- und Silberanlegern 2020 bevorsteht.

Gold hat die vor allem psychologisch wichtige 1.500-Dollar-Marke zurückerobert, Silber flirtet mit der runden Marke von 18 Dollar. Silber hat jedoch riesiges Potenzial. Worauf kommt es an? Silber sollte nach einer kurzen Konsolidierung im Januar den Bereich von 18,50 Dollar angreifen, gelingt der Ausbruch darüber, dann ist sogar der 20-Dollar-Bereich kurzfristig in Reichweite. Die Bewegung dürfte aber nicht parabolisch verlaufen, Anleger sollten sich noch einmal auf eine Konsolidierung einstellen, bevor Silber in das eintritt, was Charttechniker als Herz einer Welle 3 bezeichnen. Und diese Bewegung sollte Silber vermutlich über den Sommer hinweg deutlich über 20 Dollar hieven – und das dürfte bei vielen Minenaktien ein Feuerwerk auslösen.

So stellt sich der Markt aus heutiger Sicht dar. Gerade in Sachen Timing werden die kommenden Wochen und Monate spannend werden. Entfaltet sich das Szenario so, wie oben dargestellt, haben Anleger bei Gold- und Silberminen ein mehr als nur spannendes Jahr vor sich. 2020 könnte eines der profitabelsten Jahre überhaupt werden. Mit Goldfolio haben wir die Anleger in den vergangenen Monaten und Jahren durch den Gold- und Silberdschungel begleitet. Unsere Depotwerte haben eine beeindruckende Performance erzielt. 522 Prozent bei Kirkland Lake, 388 Prozent bei Wesdome, 192 Prozent bei K92. Das alles sind nette Zahlen. Aber eines ist vielleicht noch wichtiger: Das Goldfolio-Depot hat Ende 2019 insgesamt 18 Werte im Depot – und alle 18 Werte notieren im Plus.

2019 setzen wir bei Goldfolio alles daran, die Bilanz von 2019 (+43 Prozent) noch einmal zu übertreffen. Seien Sie dabei! Testen Sie Goldfolio und starten sie mit den besten Gold-, Silber und Rohstoffaktien in ein erfolgreiches und profitables Jahr 2020. Alle Informationen: www.goldfolio.de

Silber (ISIN: XC0009653103)

Ich wünsche Ihnen allen einen guten Rutsch in das Jahr 2020.

Buchtipp: Die Geschichten des Geldes

Spekulationsblase am Neuen Markt, Bankenkrise 2008 und griechische Schuldenkrise – lauter Themen, die die Finanzmärkte bewegten und bewegen. Doch wer einen Schritt zurücktritt und das große Bild sieht, bemerkt: So neu ist das alles gar nicht! Die Geschichte gibt wertvolle Hinweise zum Verständnis der Gegenwart. Dass sich Geschichte wiederholt, zeigen die beiden Autoren anhand vieler Geschichten des Geldes. Infl ation, Deflation, Abwertung, irrationalen Überschwang, Bankenpleiten und -rettungen gab es immer schon: im Spanien des 16. Jahrhunderts, im Großbritannien des 17. Jahrhunderts, im Frankreich des 18. Jahrhunderts und in den USA des 19. Jahrhunderts. Lehr- und anekdotenreich vermitteln die Autoren gewissermaßen nebenbei ein tiefes Verständnis für die Ursprünge des Finanzsystems – und damit auch für seine aktuellen Kapriolen. So zeigt sich: Der Weg von der Kaurischnecke zur Kreditklemme ist nicht weit.

Autoren: Vaupel, Michael Kaul, Vivek
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 15.04.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-327-0