Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
15.06.2020 Markus Bußler

Gold: Einfach vergessen

-%
Gold

Der Goldpreis muss heute einen deutlichen Rücksetzer verzeichnen. Aktuell drohen die Bären damit, die Marke von 1.700 Dollar zu attackieren. Damit rückt dann wieder die wichtige Unterstützung mit dem Juni-Tief bei 1.671 Dollar in den Blickpunkt des Marktes. Daneben präsentiert sich heute auch Silber schwach. Der Silberpreis fiel unter die Unterstützung bei 17,20 Dollar und ist charttechnisch nun angeschlagen.

Damit befindet sich Gold weiterhin in der Konsolidierung. Der Schwung, der sich im Anschluss an die Entscheidung der US-Notenbank angedeutet hat, konnte von den Bullen nicht genutzt werden. Trotz der Schwäche: Im Idealfall können die Bullen die Marke von 1.671 Dollar verteidigen, um einen Rutsch in Richtung 1.630 Dollar zu verhindern. Auch wenn die Dynamik der heutigen Abwärtsbewegung den einen oder anderen Anleger erschreckt – bei Gold ist das nicht ungewöhnlich. Und wir sehen nach wie vor nichts anderes als eine Konsolidierung im Aufwärtstrend.

Dies ist kein Grund, sein Gold einfach einmal wegzuwerfen – oder zu vergessen, so wie es offensichtlich ein Goldbesitzer in der Schweiz getan hat. Die dpa berichtet mit Verweis auf die Schweizer Nachrichtenagentur Keystone-SDA, dass ein Goldbesitzer ein Paket mit Gold im Wert von 170.000 Euro in einem Schweizer Zug vergessen hat. Allerdings hat sich der Vorfall nicht jetzt erst ereignet, sondern bereits im Oktober vergangenen Jahres. Allerdings hat sich der Besitzer bislang nicht gemeldet – gar so schlecht hat sich der Goldpreis aber in den vergangenen Monaten dann doch nicht entwickelt als dass man auf das Edelmetall verzichten könnte.

DER AKTIONÄR bleibt weiterhin bullish für den Goldpreis. Dass der Juni schwierig werden würde hatte sich im Vorfeld angekündigt. Mutige Anleger nutzen die Chance, um ihre Goldbestände auf- oder auszubauen. Auch bei vielen Minenaktien wird sich in den kommenden Wochen oder vielleicht schon Tagen eine Einstiegschance ergeben. Sollte sich der Goldpreis noch im Lauf des Jahres der 2.000-Dollar-Marke nähern, dürften diejenigen belohnt werden, die jetzt mutig sind.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9