Anleger-Lieblinge im Check - was taugen sie?
06.06.2019 Markus Bußler

Gold: Das hat niemand erwartet!

-%
Gold

Das Comeback von Gold ist in vollem Gange. Viele Anleger stehen aktuell am Seitenrand – und warten auf einen Rücksetzer zum Einstieg. Doch wird es diesen Rücksetzer geben? Oder arbeitet sich der Goldpreis nun Schritt für Schritt an seinen Schlüsselwiderstand heran. Die Aussichten auf fallende Zinsen in den USA dürften den US-Dollar schwächen und damit das letzte große Hindernis für den Goldpreis aus dem Weg räumen.

Gold lebt – das ist sicher eine der großen Erkenntnisse der letzten Tage. Sicher, der eine oder andere zweifelt noch an der Nachhaltigkeit der Bewegung. Doch betrachtet man die Reaktion der Minenaktien, die seit Tagen Stärke aufbauen und auch im gestrigen Handel das zwischenzeitliche Minus wieder ausradieren konnten, dann spricht vieles dafür, dass die aktuelle Stärke mehr als eine Eintagsfliege ist. Es scheint ein neuer Trend zu entstehen.

Gewissheit gibt es natürlich nicht. Noch liegt der Monsterwiderstand im Markt. Beginnend bei knapp unter 1.350 Dollar, der Marke also, die gestern knapp erreicht worden ist, bis hinauf zu 1.375 Dollar erstreckt sich dieser Widerstand. Es wird sicherlich ein hartes Stück Arbeit für die Bullen, diesen Widerstand aus dem Markt zu nehmen. Anleger können also in der Tat darauf hoffen, dass es in diesem Bereich noch einmal zu einem Rücksetzer kommt, der zum Einstieg genutzt werden kann.

Zuwachs bei Gold-ETFs

Rückenwind kommt auch wieder von den Gold-ETFs. Diese haben in den vergangenen Tagen erstmals seit Wochen wieder Zuflüsse verzeichnet. ETFs werden im Goldbereich vor allem von Profis genutzt, die auf einen steigenden Goldpreis spekulieren wollen und kein Interesse an einer Lagerung des Edelmetalls haben. Auch hier scheint man also aktuell Gold wieder zu entdecken. Auch das sollte den Goldpreis unterstützen.

Gold, Silber und Minenaktien wurden Wochen lang links liegen gelassen. Jetzt melden sie sich zurück – und zwar beeindruckend. Einige Minenaktien konnten binnen weniger Tage 30 Prozent zulegen. Ist das erst der Anfang? Gut möglich. Wer sich an die Rallye zu Beginn des Jahres 2016 erinnert, der kennt die Dynamik, die Minenaktien entfalten können. Sie bescheren ihren Besitzern häufig 100 Prozent und mehr in wenigen Wochen. Dieser noch junge Trend könnte sich also erneut als Goldgrube für Anleger erweisen. Mit Goldfolio setzen Sie auf die besten Minenaktien. Testen Sie den Börsendienst für Gold- und Rohstoffaktien 13 Wochen lang für 49 Euro. Alle Details: www.goldfolio.de