10.05.2019 Dr. Dennis Riedl

Gibt es einen „Sparplan-Effekt“? – TSI Wochenupdate

-%
Cancom
Trendthema

Wenn Fonds und ETFs Mittelzuflüsse erhalten, müssen diese zeitnah investiert werden. Erzeugt das ein monatliches Muster an der Börse? Das ist das Thema der Woche des Wochenupdates. Während die Märkte korrigieren, stieg das marktunabhängigere TV-Depot in der letzten Woche weiter. Im TSI-Depot gibt es eine weitere Neuaufnahme.

Abschwung der Märkte?
Die neuen Höchststände im S&P500 sind abverkauft worden. Entscheidend dazu beigetragen haben neu aufgefrischte politische Spannungen. Wenn von dieser Richtung kein größeres Ungemach kommt, fällt die technische Beurteilung der Lage allerdings positiv aus: Kurzfristige Rücksetzer in einem mittelfristigen Aufwärtstrend sind ein Kauf. 

Link zur Sendung: TSI Wochenupdate 16/2019

TSI-Wochenupdate: Das Wesentliche auf den Punkt gebracht
Dr. Dennis Riedl, technischer Analyst und leitender Redakteur technischer Systeme, blickt voraus auf die kommende Handelswoche. Die Sendung beginnt mit einem Rundblick auf die Weltbörsen – und klärt, ob aktuell ein günstiger Zeitpunkt ist, um in Aktien zu investieren. Der zweite Teil der Sendung besteht stets aus einem kompakten Wissensblock rund um statistische Phänomene an den Finanzmärkten.

Ihr Einstieg in sinnvolle Aktien-Strategien
Die im Beitrag gezeigten Strategien wollen zeigen, was systematische Geldanlage ausmacht und wie sich entsprechende Strategien praktisch umsetzen lassen. Systeme mit höheren Renditeerwartungen werden in separaten Börsenbriefen betreut.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4