9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
27.07.2021 Thorsten Küfner

Gazprom: So etwas gab es lange nicht mehr

-%
Gazprom

Schon seit Monaten ist die große Mehrheit der Analysten, die sich regelmäßig mit den Anteilscheinen von Gazprom befassen, sehr bullish gestimmt. Nun gibt es aber eine Situation, die es in dieser Form lange Zeit nicht mehr gab.

Denn aktuell raten alle 15 Experten geschlossen zum Kauf der Aktie des russischen Rohstoffriesen. Eine 100-prozentige Quote an Kaufempfehlungen für Gazprom gab es zuletzt im Jahre 2008.

Ebenfalls beeindruckend: Obwohl sich der Kurs in den vergangenen Monaten ausgehend vom 2020er-Tief bereits knapp verdoppelt hat, liegt das durchschnittliche Kursziel immer noch satte 30 Prozent über dem gestrigen Schlusskurs.

Ein schlechtes Omen?

Allerdings sollten Anleger angesichts dieses klaren Urteils der Analysten nicht sofort in Euphorie verfallen (was man an der Börse grundsätzlich ohnehin nie tun sollte….). Denn relativ kurz nachdem auch im Jahre 2008 der letzte skeptisch beziehungsweise neutral eingestellte Analyst sich zu einer Kaufempfehlung für Gazprom durchgerungen hatte, ging es mit dem Aktienkurs bergab. Der Grund hierfür war aber vermutlich weniger übermäßiger Optimismus der Experten, es waren wohl eher der deutliche Rückgang der Gaspreise sowie natürlich die mitunter verheerenden Folgen der Lehman-Pleite für die gesamte Weltwirtschaft.

Gazprom (WKN: 903276)

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die mit einem KGV von 4 und einem KBV von 0,4 sehr günstig bewertete Aktie des weltgrößten Erdgasproduzenten zuversichtlich gestimmt. Mutige können nach wie vor einsteigen. Wichtig: Ein Stoppkurs bei 4,90 Euro sichert das Investment vor größeren Verlusten ab. 

Buchtipp: Regel Nummer 1

Früher war Phil Town wie alle anderen. Er hielt Geldanlage für zu kompliziert, um darin erfolgreich sein zu können. Als ehemaliger Angehöriger der Eliteeinheit Green Berets, der seinen Lebensunterhalt als River Guide verdiente, schien ihm das alles zu undurchsichtig. Um es richtig zu machen – davon war er überzeugt –, müsse man es als Vollzeitjob betreiben. Dann allerdings lernte er die Regel Nummer 1 kennen. Sie ist ganz einfach: „Verliere kein Geld!“ In seinem Klassiker erklärt Town, wie er mithilfe dieser einen Regel in fünf Jahren aus tausend Dollar eine Million machte. Er zeigt, dass „kein Geld verlieren“ an der Börse gleichbedeutend ist mit „mehr Geld verdienen, als man sich je vorgestellt hätte“. Town redet Klartext: „Ich werde Ihre Zeit nicht mit Gelaber verschwenden, nicht mit klugen Geschichten, die Ihnen Sachen sagen, die Sie bereits wissen. Der Deal ist einfach: Ich bringe Sie ans Ziel, und zwar Schritt für Schritt.“
Regel Nummer 1

Autoren: Town, Phil
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 23.08.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-606-6