Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
22.01.2015 Thorsten Küfner

Gazprom: KGV liegt jetzt bei 2!

-%
DAX

Das KGV des weltgrößten Erdgasproduzenten Gazprom liegt nur noch bei 2 – sowohl für das Jahr 2014 als auch für 2015. Neben dem dramatischen Kursrutsch der Aktie in den vergangenen Monaten haben auch leichte Anhebungen der Gewinnschätzungen zu dieser kurios niedrigen Bewertung geführt.

Denn zuletzt hatten einige Analysten ihre Prognosen wieder nach oben angepasst. Offenbar hatten viele zuvor mit einem weiteren Abrutschen des Ölpreises gerechnet (der über kurz oder lang bei vielen Lieferverträgen automatisch zu sinkenden Gaspreisen führt). Die jüngste Stabilisierung sowie die Aussichten auf wieder steigende Preise haben die Experten nun dazu veranlasst, Gazprom für 2015 doch einen Nettogewinn von 20,2 Milliarden Dollar zuzutrauen, der in etwa auf dem Niveau von 2014 (20,4 Milliarden Dollar) liegen dürfte.

Schnäppchen für Mutige

Mutige Anleger mit einem langen Atem können die Gazprom-Aktie auf dem derzeitigen Niveau natürlich einsammeln (Stopp: 2,70 Euro). Für konservative Anleger bleiben die Papiere aufgrund de Währungsrisikos, des politischen Risiko und der möglichen Probleme bei der Refinanzierung hingegen ungeeignet.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7