15.01.2015 Thorsten Küfner

Gazprom: JPMorgan und Societe Generale sehen reichlich Potenzial

-%
DAX

Die Experten von JPMorgan und der Societe Generale haben sich erneut näher mit den Anteilscheinen von Gazprom befasst. JPMorgan-Analyst Andrey Gromadin stuft die Papiere des weltgrößten Erdgasproduzenten weiterhin mit „Neutral“ ein. Allerdings bestätigte er auch sein bisheriges Kursziel von 7,50 Dollar, was weit über dem aktuellen Kursniveau liegt…

Denn derzeit müssen für eine Gazprom-Aktie nur 4,64 Dollar auf den Tisch gelegt werden. Gromadins Ziel liegt also satte 62 Prozent darüber. Das Anlageurteil seines Kollegen Evgeny Solovyov von der französischen Großbank Societe Generale lautet indes „Buy“, obwohl sein errechneter fairer Wert für die Gazprom-Titel mit 7,25 Dollar unter dem von JPMorgan liegt – allerdings immer noch stattliche 56 Prozent über dem aktuellen Kurs liegt. Ein anderer Analyst hält sogar noch weitaus höhere Kurse für gerechtfertigt.

Viel zu billig, aber …

Rein von den Bewertungskennzahlen (KGV von 3 und eine KBV von 0,3) betrachtet, müsste die Gazprom-Aktie natürlich weitaus höher notieren. Da die Aktie allerdings ein Spielball der Politik ist und die Währungsrisiken weiterhin hoch sind, bleiben die Papiere ausnahmslos für sehr mutige Anleger geeignet. Der Stopp sollte bei 2,70 Euro platziert werden.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0