Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
12.10.2018 Thorsten Küfner

Gazprom: Hervorragende Aussichten

-%
Gazprom

Es klingt in einer Woche wie dieser womöglich etwas komisch, wenn bei der Gazprom-Aktie, die vom Hoch in nur zwei Tagen satte zehn Prozent eingebüßt hat, von „hervorragenden Aussichten“ die Rede ist. Doch der Blick auf die zukünftige Umsatz- und Gewinnentwicklung des Erdgasriesen lässt kein anderes Urteil zu.

So dürfte der Umsatz auch in den kommenden Jahren stetig wachsen. Beim Gewinn, der 2014 auf 4,2 Milliarden Dollar gesunken ist, werden nach 12,2 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr nun für das laufende Jahr 18,6 Milliarden Dollar erwartet. Für das kommende Jahr rechnen Experten bereits mit knapp 20 Milliarden Dollar und ab 2020 dürfte dann der Beginn der Gaslieferungen nach China für zusätzliche Impulse sorgen (mehr dazu unter: Das bringt der China-Deal). Auch von Nord Stream 2 oder TurkStream, die sich aktuell noch in der Bauphase befinden und das Konzernergebnis lediglich belasten, dürften dann vermehrt positive Impulse kommen.

Foto: Börsenmedien AG

Mutige bleiben dabei

Klar, Gazprom wird als russisches Unternehmen immer wieder stark von politischen Entwicklungen beeinflusst und mit einem deutlichen Abschlag gegenüber westlichen Energieriesen wie Shell oder Exxon versehen werden. Mutige Anleger können dennoch auf eine Fortsetzung der Rallye des strategisch stark aufgestellten Konzerns mit einer extrem günstigen Bewertung setzen. Der Stopp sollte bei 3,50 Euro belassen werden.

Buchtipp: Regel Nummer 1

Früher war Phil Town wie alle anderen. Er hielt Geldanlage für zu kompliziert, um darin erfolgreich sein zu können. Als ehemaliger Angehöriger der Eliteeinheit Green Berets, der seinen Lebensunterhalt als River Guide verdiente, schien ihm das alles zu undurchsichtig. Um es richtig zu machen – davon war er überzeugt –, müsse man es als Vollzeitjob betreiben. Dann allerdings lernte er die Regel Nummer 1 kennen. Sie ist ganz einfach: „Verliere kein Geld!“ In seinem Klassiker erklärt Town, wie er mithilfe dieser einen Regel in fünf Jahren aus tausend Dollar eine Million machte. Er zeigt, dass „kein Geld verlieren“ an der Börse gleichbedeutend ist mit „mehr Geld verdienen, als man sich je vorgestellt hätte“. Town redet Klartext: „Ich werde Ihre Zeit nicht mit Gelaber verschwenden, nicht mit klugen Geschichten, die Ihnen Sachen sagen, die Sie bereits wissen. Der Deal ist einfach: Ich bringe Sie ans Ziel, und zwar Schritt für Schritt.“
Regel Nummer 1

Autoren: Town, Phil
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 23.08.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-606-6